Xbox Live: Bald auch Chat- und Media-Center-Funktionen?

Microsoft arbeitet an Update des Online-Services

Diverse Online-Magazine wie etwa Avault.com berichten unter Berufung auf industrienahe Kreise, dass Microsoft eine vollkommene Überarbeitung des Online-Dienstes Xbox Live plant. Nach dem Upgrade soll es unter anderem möglich sein, auch außerhalb von Spielen mit anderen Xbox-Besitzern zu chatten oder die Xbox-Konsole als Abspielstation für Videos und Musik zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt sollen - wie von einigen Spielern in der Vergangenheit oft gefordert - die Community-Features ausgebaut werden. Zukünftig wird es wohl möglich sein, dass man sich darüber informiert, welche Freunde ebenfalls mit der Xbox gerade online sind. Dann wird man mit ihnen chatten können, ohne dass ein Spiel eingelegt ist.

Ebenfall soll es möglich sein, Sound- und Videofiles zwischen Xbox und PC auszutauschen und die Xbox zu einer Art Media-Center umzufunktionieren, das dann in der Lage ist, verschiedene Medien-Dateien abzuspielen. Microsoft wäre damit einen Schritt weiter bei dem Versuch, mit der Xbox ein komplettes Entertainment-System für das Wohnzimmer anzubieten. Microsoft wollte die Meldungen bisher nicht kommentieren. Es wird aber erwartet, dass spätestens auf der E3 dementsprechende offizielle Ankündigungen folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

xelp 07. Mai 2003

Der XBMP basiert auf dem Linux M-Player. über den Video Lan Client brauchen wir auch...

Sven Janssen 07. Mai 2003

ohje ;-) welchen anderen "Media Players" hast Du den schon ausprobiert? Ich kenne doch...

xelp 06. Mai 2003

Sorry, das dir mein Post nicht gefallen hat, aber du hättest dir wenigsten die Mühe...

kagi 06. Mai 2003

ich will endlich einen digitalen videorecorder mit harddisk recording. sowas gibts ja...

mia.max 06. Mai 2003

@xelp weisst du wovon du schreibst ? deinem text nach jedenfalls kein bisschen -> lies...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /