Abo
  • Services:

Rollenspiel "Das Schwarze Auge" für Java-Handys

Spiel für 4,99 Euro erhältlich

Rollenspiele haben derzeit Hochkonjunktur auf Handys: Nach Ultima Online und Wizardry erscheint nun auch der Klassiker "Das Schwarze Auge" (DSA) als Java-Titel. Für die Umsetzung verantwortlich sind die Unternehmen elkware und Chromatrix.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt sollen vier vollständige DSA-Soloabenteuer veröffentlicht werden. Als erster Titel ist jetzt bereits Nedime - Die Tochter des Kalifen verfügbar, die weiteren Spiele sollen im Monats-Rhythmus folgen. Heruntergeladen werden können die Titel auf der offiziellen Website www.dsa-mobile.de sowie bei Netzbetreibern und einigen Handy-Portalen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe
  2. BWI GmbH, Berlin

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines von 14 vorbereiteten Archetypen. Ob als edler Krieger, gerissener Streuner oder axtschwingender Zwerg, jeder Held besitzt Stärken und Schwächen, die der Spieler bei seinen Entscheidungen bedenken sollte. Für herausragende Taten wird der Held mit Abenteuerpunkten belohnt, die zur Steigerung seiner Fertigkeiten eingesetzt werden können. Damit ist er für die kommenden Abenteuer noch besser gerüstet. Jan Andresen, Managing Director elkware: "Unser Ziel war es, 'Das Schwarze Auge' so zu programmieren, dass die Mobilversion die Atmosphäre der bekannten Soloabenteuer einfängt, den Spieler über viele Stunden fesselt und die Handybesitzer in die fantastische Welt des Rollenspiels entführt."

Für den Download des Spiels werden 4,99 Euro fällig. Unterstützte Handy-Modelle sind die Nokia-Geräte 3410, 3510i, 3650, 5100, 6100, 6200, 6610, 7210, 7250 und 7650, die Siemens-Handys M50, C55, S55, SL55 und M55, die Motorola-Telefone V60i, V66i und T720, das Sharp GX10 und das Samsung S100.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 15,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

ion 22. Sep 2003

Um Java-Spiele auf dem PC zu spielen, muss man sich bei www.my-siemens.com/developer...

chojin 08. Mai 2003

[...] Ich denke genau dort liegt das Problem. Sobald du die Software auf nem PC z.B. mit...

R.M. 07. Mai 2003

Das ist mir schon klar. ;) Aber wie ich sagte, habe ich derzeit kein Handy auf dem es...

R.M. 07. Mai 2003

Okay, thx. Dann hätte ich ja nur noch das Problem, dass ich mir das Game auf den PC...

Dr. Stefan Blanck 07. Mai 2003

Eine Version der DSA-Mobile-Abenteuer für den PC ist nicht vorgesehen. Auf dem PC als...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

    •  /