• IT-Karriere:
  • Services:

Arcor senkt Minutenpreise für Internet-by-Call

Online-Minute kostet tagsüber 0,79 Cent

Arcor senkt die Minutenpreise für Internet-by-Call. Mit dem Arcor-Internet-by-Call-Spartarif bietet das Unternehmen nun einen Tarif speziell für längere Online-Sitzungen an.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei kostet die Surfminute zur Hauptzeit (montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr) 0,79 Cent sowie in der übrigen Zeit 0,83 Cent. Allerdings fallen pro Einwahl zusätzlich 7,9 Cent an.

Der Arcor-Internet-by-Call-Spartarif ist über die Einwahlnummer 0192076 mit dem Benutzernamen "arcor-spar" und dem Kennwort "internet" erreichbar und kann sofort ohne Anmeldung genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  2. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...
  3. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  4. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

René 08. Mai 2003

Ich weiss was dann passiert, es kommt eine Fehlermeldung und arcor kassiert 8 cent...

ISDN 07. Mai 2003

1rst mal 8 Cent sind echt zuviel. vor allem wenn man nur Mails abholen oder mal kurz was...

bm 06. Mai 2003

das Problem ist, dass die Verbindung bei Arcor nicht allzu stabil ist. Länger als etwa 45...

ThadMiller 06. Mai 2003

"Freenet Nebenzeit zu 0,9cent/min mit Arcor zu 0,8cent/min. Bei der Differenz von gerade...

genug von den... 06. Mai 2003

ich würde das eher nicht ausprobieren. klingt wie eine der spam-mails die einem zu einem...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

    •  /