Abo
  • Services:

PlusServer bietet Server-Paket für Geschäftskunden

PrimergyCLUSTER 1000 umfasst insgesamt fünf Server

Der Kölner Webhoster PlusServer bietet mit PrimergyCLUSTER 1000 eine spezielle Serverlösung für Unternehmen. Für monatlich 2.990,- Euro erhalten Geschäftskunden ein aus fünf Servern bestehendes Paket, das sich auch für große Datenbankprojekte und Streaming-Angebote eignen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der High Performance Cluster besteht aus zwei Webservern, einem Datenbank-Server, einem Firewallserver und einem Loadbalancer, wobei PlusServer die Auswahl qualitativ hochwertiger Hardware-Komponenten verspricht. Im Preis inbegriffen ist ein Traffic-Kontingent von 1.000 GByte.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

"Wir haben festgestellt, dass zunehmend Geschäftskunden nach Lösungen wie dem PrimergyCLUSTER 1000 fragen und möchten diesen Ansprüchen entgegen kommen", so Thomas Strohe, Geschäftsführer der PlusServer GmbH und Vorstand Product Development der Muttergesellschaft intergenia AG.

Die beiden im Paket enthaltenen Webserver sind jeweils mit einem Dual-Intel-Pentium-III-1400-MHz-Prozessor, einem Arbeitsspeicher von 512 MByte Infineon DDR-RAM ECC und einer 36-GByte-U2W-SCSI-Festplatte ausgestattet. Ein Dual Intel Xeon 2000, 2.048-MByte-ECC-Arbeitsspeicher und 2 x 72 GB U2W-SCSI-Festplatte finden sich im Datenbank-Server. Sowohl der Loadbalancer als auch der Firewallserver haben einen Intel-Pentium-III-1400-MHz-Prozessor und eine 80-GByte-IDE-Festplatte, unterscheiden sich aber in der Größe des Arbeitsspeichers. Der Loadbalancer verfügt über 512 MByte, der Firewallserver über 1.024 MByte.

Auf den Rechnern, die über ein privates 1.000-MBit-Netzwerk miteinander verbunden sind, wird ein individuell abgestimmtes Software-Paket installiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

betrüger... 31. Mär 2004

Vor über einem Jahr haben wir unsere Server gekündigt, da die einfach nicht in der Lage...

prisma 06. Mai 2003

Also ich habe bei Plusserver einen server gemietet und bin zufrieden! Wahrscheinlich hat...

Insider 06. Mai 2003

Plusserver ist eine Kopie von Strato, mit den gleichen Problemen und Verhaltensweisen...

Joe 06. Mai 2003

Ganz Deiner Meinung Marc!!!

Marc 05. Mai 2003

... ich halte diese Definition für Quatsch! Mindestens aber für zu eng auf den...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /