PC-autonome Fotodrucker: Canon CP-200 und CP-300

Postkartendrucke mit und ohne Steckdose

Für Digitalfotografen, die ihre Bilder auch aufs Papier bringen wollen, bietet Canon nun zwei neue Direktdrucker an, die Abzüge im klassischen 10x15-cm-Format erstellen können. Die Canon-Minidrucker CP-200 und CP-300 arbeiten beide mit dem Thermosublimationsverfahren, das zum Schutz die Ausdrucke noch mit einer Beschichtung versiegelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der CP-300 ist besonders geeignet für den mobilen Einsatz, denn der im Lieferumfang enthaltene Lithium-Ionen-Akku versorgt den Drucker mit der notwendigen Energie. Der preiswertere CP-200 ist für den stationären Einsatz gedacht, denn er benötigt zum Betrieb zumindest eine Steckdose.

Canon CP-200
Canon CP-200
Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler_in (w/m/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Digital Service Owner / Senior Product Owner (m/w/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Beide Drucker arbeiten mit einer Auflösung von 300 x 300 dpi und sind mit der Direct-Print-Technologie ausgerüstet, so dass kein PC verwendet werden muss, wenn man eine kompatible Digitalkamera direkt per USB 1.1 ansteckt. Die Drucker verfügen über ein LC-Display, über das die Steuerungskontrolle des Ausdrucks erfolgt. Alle Einstellungen, z.B. die zu druckenden Motive, sowie Anzahl, Größe und Layout der Prints werden im Druckmenü der Kamera festgelegt.

Auch Ausschnittvergrößerungen können im Direct-Print-Menü der kompatiblen Digitalkamera gewählt werden. Dabei wird der Ausschnitt mit einem Auswahlrechteck angesteuert und kann unter Beibehaltung klassischer Foto-Proportionen frei skaliert werden.

Die Drucker schaffen neben dem Postkartenformat (10 x 15 cm) auch noch Ausdrucke in 5,4 x 8,6 cm. Um das Format zu wechseln, müssen allerdings Farbkartusche und Papierzuführung ausgetauscht werden. Wahlweise ist das Drucklayout mit oder ohne weißen Rand einstellbar. Eine Postkarte ist nach Angaben des Herstellers in rund 85 Sekunden zu Papier gebracht, während das Scheckkartenformat wie auch ein 8-Sticker-Blatt in gleicher Größe nur ungefähr 40 Sekunden braucht.

Beide Drucker messen 170 x 55 x 123 mm und wiegen ohne Farbband und Papierkassette rund 860 g. Die Geräte sollen ab Juli 2003 (CP-200) und Juni 2003 (CP-300) im Handel zu Preisen von 199,- und 299,- Euro erhältlich sein. Die Preise für die Verbrauchsmaterialien gab Canon leider nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /