Abo
  • Services:

Canon Digital Ixus II mit 3-Megapixel-CCD und 2fach-Zoom

Digital Ixus II zeichnet auch kurze Videoclips mit Ton auf

Canon stellt mit der Digital Ixus II ein neues Modell seiner kompakten Digitalkamera-Serie vor. Das neue Gerät kommt wieder in einem Metallgehäuse daher und ist mit einem 3,2-Megapixel-CCD (2.048 x 1.536 Pixel) ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät verfügt über ein optisches 2fach-Zoom entsprechend 35 bis 70 mm im Kleinbildformat mit einer Lichtstärke von 2,8 bis 3,9 und ist mit einem 9-Punkt-Autofokus ausgerüstet. Das Objektiv besteht aus sechs Linsen in sechs Gruppen (incl. drei asphärische Linsen). Makroaufnahmen können im Weitwinkelmodus ab 10 cm Motivabstand gemacht werden, im Telebereich sind 47 cm unterstes Minimum.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. SysEleven GmbH, Berlin

Die Verschlusszeiten sind zwischen 15 Sekunden und 1/1.500 Sekunde einstellbar. Die Belichtungsmessung erfolgt über ein TTL-System und kann zwischen Mehrfeldmessung (verknüpft mit Autofokuspunkt), mittenbetonter Integral- und Spotmessung umgeschaltet werden. Der Weißabgleich wird entweder manuell, automatisch oder über fünf Festeinstellungen vorgenommen. Das Gerät verfügt über ein eingebautes kleines Blitzlicht.

Canon Digital Ixus II
Canon Digital Ixus II

Die Kamera speichert auch kurze avi-Bewegtbildsequenzen mit Ton mit ca. 15 Bildern pro Sekunde bei 640 x 480 Pixel (max. 30 Sekunden Länge pro Sequenz) ab. Alternativ kann man noch mit ebenfalls 15 Bildern pro Sekunde bei max. 320 x 240 Pixel dreiminütige Filmschnipsel aufzeichnen. Alternativ kann man auch zu Standbildern bis zu 60 Minuten Ton aufnehmen oder über den eingebauten Lautsprecher wiedergeben.

Zur Motivkontrolle kann man entweder den optischen Sucher oder das 1,5-Zoll-Low-Temperature-Polysilikon-Farb-TFT verwenden, das gleichzeitig für die Kameraeinstellungen per Menü genutzt wird. Auf auch dem PAL- oder NTSC-Fernseher kann man sich die aufgenommenen Bilder per Videokabel ansehen.

Die Kamera wird per USB an den Rechner angeschlossen und speichert auf SD-Medien, von denen ein 16-MByte-Kärtchen im Lieferumfang enthalten ist. Die Canon Digital Ixus II misst 85 x 23,9 x 56 mm und ist so um ca. 15 Prozent kleiner als das Vorgängermodell. Sie wiegt ohne ihren Lithium-Ionen-Akku 165 Gramm.

Die zweite Generation der Canon Digital Ixus soll ab Juni 2003 für 529,- Euro im Handel zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

kagi 05. Mai 2003

pentax optio S und casio excilim Z3 sind technisch fast identisch. die casio hat ein...

Jimbo Jones 05. Mai 2003

jepp, da muss ich dir recht geben.... die canon-cams sind einfach klasse zu bedienen...

kagi 05. Mai 2003

yup, haste recht ixus v4 wäre der bessere name gewesen. aber das gehäuse der ixus 400 ist...

Jimbo Jones 05. Mai 2003

stimmt.... ich habe zwar nicht direkt ein thinkpad mit cf-slot, dafür aber einen mp3...

Jimbo Jones 05. Mai 2003

hm... ich frage mich nur ob die Ixus II wirklich eine andere Gehäuseform als die der v3...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /