• IT-Karriere:
  • Services:

DSL-Einsteigertarif mit 20 Freistunden ab 9,95 Euro im Monat

Arcor startet Minutentarif für DSL

Seit 1. Mai 2003 bietet Arcor einen DSL-Einsteigertarif auf Minutenbasis an. Der Tarif DSL power 20 kostet inklusive 20 DSL-Freistunden nur 9,95 Euro im Monat. Der Preis für jede weitere Surfminute beträgt einen Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Das komplette DSL-Einsteigerpaket inklusive 20 Online-Freistunden und dem Monatspreis für den DSL/ISDN-Anschluss kostet ab 39,95 Euro im Monat. Der Einsteigertarif ist mit den Arcor-Anschlüssen DSL 768 und Arcor-DSL 1500 kombinierbar. Bei Abschluss eines Arcor-DSL oder Arcor-ISDN-Vertrages bis zum 31. Juli 2003 entfällt der einmalige Anschlusspreis von bis zu 76,- Euro und man soll mit dem Kauf vergünstigter Endgeräte rund 200,- Euro sparen können.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

Alternativ bietet Arcor für beide DSL-Anschlussvarianten - DSL 768 und Arcor-DSL 1500 - auch eine echte Flatrate ohne Zeit- und Volumenbegrenzung für je 24,95 Euro im Monat an.

Arcor stellt neuen DSL-Kunden eine Starterbox während der Vertragslaufzeit leihweise zur Verfügung, die DSL-Splitter, Netzabschlussgerät und ein Terminal-Adapter für die weitere Nutzung von analogen Telefon-, Faxgeräten und Anrufbeantworter integriert.

Auch für den ISDN-Anschluss von Arcor entfällt bis Ende Juli 2003 der einmalige Einrichtungspreis von bis zu 50,90 Euro. Den ISDN-Anschluss von Arcor mit den gängigen ISDN-Komfortmerkmalen gibt es ab 19,95 Euro im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€
  2. 119,99€
  3. (u. a. Kärcher Akku-Fenstersauger für 63,74€, Black+Decker Rolltasche für 32,00€)
  4. 799,99€

Robert 05. Mai 2003

Hallo, die ganzen Zeittarife finde ich in der heutigen Zeit etwas veraltet. Ich bin bei...

Johannes Fuß 03. Mai 2003

Das zahl ich bei 1&1 ungefähr auch. --- Für 100 Stunden. - toll Arcor - weiter so.

Herbi 03. Mai 2003

Dann schau Dir mal die Telefongebühren für Ortsgespräche und ins Mobile Netz an. Kein...

Arrideus 03. Mai 2003

ISDN-Grundi 20 EUR Tel-Guthaben ADSL-Grundi ADSL-Flat NT und ADSL-Modem kostenlos (UR-2...

Ralph Hoffmann 02. Mai 2003

Das ist doch gar nix! Tatort Wuppertal Täter Versatel Tatbestand Versatel NoLimit 49€ pro...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    •  /