Abo
  • Services:

54-Mbps-WLAN-Produkte von SMC in Kürze verfügbar

WLAN-Breitband-Router, PCI- und PC-Card-Adapter angekündigt

SMC Networks, Hersteller von Netzwerkhardware, will Anfang Mai 2003 mit der Auslieferung seiner WLAN-Produkte nach dem noch nicht verabschiedeten IEEE-802.11g-Standard beginnen. Als Pre-G-Produkte, die nach dem 802.11g- Spezifikationsentwurf zertifiziert sind, funken Breitband-Router, Notebook- und PCI-Karte im 2,4-GHz-Frequenzband mit einer Brutto-Datenrate von maximal 54 Mbit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 54-Mbps-Wireless-Breitband-Router "SMC2804WBR" kombiniert einen 10/100-Mbps-WAN-Port mit einem 4-Port-10/100-Mbps-Switch (inkl. Kabeltyp-Erkennung), eine 802.11b- und 802.11-pre-g-kompatible WLAN-Basisstation und eine Firewall. Letztere bietet Sicherheits-Funktionen wie Paket-Kontrolle (Stateful Packet Inspection), VPN-Passthrough und Webseiten-Filter. Auf der WLAN-Seite wird die übliche 64- und 128-Bit-WEP-Verschlüsselungen geboten. Der SMC2804WBR soll im Handel rund 209,- Euro kosten und ab Anfang Mai 2003 verfügbar sein.

Wireless-DSL-Router SMC2804WBR mit 54 MBit/s
Wireless-DSL-Router SMC2804WBR mit 54 MBit/s
Stellenmarkt
  1. Tomra Systems GmbH, Langenfeld
  2. DIEBOLD NIXDORF, Deutschland

Passend dazu bringt SMC zum gleichen Zeitpunkt den "Wireless CardBus-Adapter SMC2835W" für Notebooks und die "Wireless PCI Card SMC2802W" für Desktop-Systeme. Sowohl die etwa 95,- Euro kostende PC-Card als auch die mit rund 103,- Euro etwas teurere PCI-Karte unterstützen 802.11b- und 802.11-pre-g sowie 64- und 128-Bit WEP-Verschlüsselung. Mittels eines "3-Klick Installations-Wizard" sollen sich beide Produkte einfach in Windows-Systeme (98, ME, 2000 und XP) einbinden lassen.

SMC bietet auf seine Produkte eine Garantie von fünf Jahren und leistet kostenlosen technischen Support über eine Service-Hotline.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Holger 02. Mai 2003

Dem moechte ich widersprechen: Ich habe in den letzten Jahren selbst nur auf SMC-Produkte...

Beau 01. Mai 2003

SMC Router lassen sich sehr leicht konfigurieren und sind nach dem Auspacken innerhalb...

MR xyz ungelöst 01. Mai 2003

also ich bin mit dem router von smczufrieden, den ich mir zuletzt gekauft habe...

Stoned Jedi 30. Apr 2003

Eurofalter, Deine Propaganda hat hier nichts zu suchen. Husch husch, zurück ins PB...

sNIKE 30. Apr 2003

Inwiefern?


Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /