• IT-Karriere:
  • Services:

PDA-Markt in Westeuropa mit leichtem Rückgang

Palm weiterhin Marktführer, HP bleibt sicher auf Rang zwei

Nachdem Gartner Dataquest am gestrigen 29. April 2003 die Zahlen für den weltweiten PDA-Markt vorgelegt hat, folgen nun die Daten für Westeuropa, die einen deutlich geringeren Rückgang belegen. So ging der PDA-Markt in Westeuropa im ersten Quartal 2003 "nur" um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Weltweit sackte der PDA-Markt um 11,1 Prozent ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Marktführer Palm musste in Westeuropa weniger starke Einbrüche hinnehmen. So ging der PDA-Absatz bei Palm um 7,3 Prozent auf 205.011 verkaufte Geräte zurück, was einem Marktanteil von 35,1 Prozent entspricht. In Westeuropa liegt Hewlett-Packard (HP) auf Rang zwei und ergatterte einen Marktanteil von 26,9 Prozent bei 157.200 abgesetzten Geräten, was einen Rückgang von 7,7 Prozent bedeutet.

PDA-Marktvergleich Westeuropa Q1/2003 (gerundete Prozentwerte)'
PDA-Marktvergleich Westeuropa Q1/2003 (gerundete Prozentwerte)'
Stellenmarkt
  1. willy.tel GmbH, Hamburg
  2. AUSY Technologies Germany AG, München

Auch in Westeuropa konnte Sony mit einer Steigerungsrate von 107,1 Prozent deutlich zulegen, erzielte allerdings nicht annähernd so gute Zahlen wie auf dem restlichen Erdball. Während Sony weltweit einen Marktanteil von 13,3 Prozent erreichte, liegt dieser in Westeuropa lediglich mit 37.908 Verkäufen bei 6,5 Prozent.

Dicht dahinter folgt bereits Casio auf Rang vier mit einem Marktanteil von 5,7 Prozent, was 33.100 Geräten und einem Rückgang von 29,9 Prozent entspricht. Auf dem fünften Platz postierte sich Toshiba bei einem Marktanteil von 3,4 Prozent mit 20.100 Geräten, was einen Zuwachs von 161,9 Prozent bedeutet. Im ersten Quartal 2003 wurden im westeuropäischen Raum insgesamt 584.493 PDAs verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /