Abo
  • Services:

Bilder zum neuen Prince-of-Persia-Spiel

Titel erscheint Ende 2003 für alle Plattformen

Ubi Soft hat erste Screenshots aus dem neuen Prince-of-Persia-Spiel veröffentlicht, das Ende 2003 auf praktisch allen derzeit gängigen Plattformen erscheinen soll. Die Bilder zeigen dabei unter anderem den neu gestalteten Hauptcharakter.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei der Gestaltung der Hauptfigur orientierten sich die Entwickler nur in geringem Maße an früheren Prince-of-Persia-Spielen, wie sie jetzt in einem offiziellen FAQ bekannt gaben: "Der neue Prince of Persia sieht ganz anders aus als der Prinz in den früheren Spielen. Für dieses Spiel brauchten wir einen starken Helden, der die wichtigsten Charakteristika des Prinzen zum Ausdruck bringen würde: Gewandtheit, Mut und Entschlossenheit. Um das zu erreichen, haben wir unseren Charakter-Designern jede erdenkliche Freiheit gegeben, so dass sie sich komplett von früheren visuellen Konzepten des Prinzen lösen und ihn von Grund auf neu gestalten konnten."

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Spielverlauf soll sich der Held zudem sichtbar verändern: "Zu Beginn des Spiels ist der Prinz ein junger Mann, der auf Abenteuer und Ruhm aus ist. Voller Abenteuerlust macht er sich auf eine Reise, die all seinen Mut und Entschlossenheit fordert. Sehr bald jedoch muss er feststellen, dass dieses Abenteuer seine Vorstellungen übertrifft und zu einem reinen Überlebenskampf wird. Es war wichtig, eine Entwicklung und Veränderung des Charakters im Verlauf des Spiels aufzuzeigen. Je höher sein Einsatz wird und je mehr seine Chancen schwinden, desto erschöpfter ist der Prinz. Im selben Maße steigt jedoch auch seine Entschlossenheit. Allmählich verändert er sich und das spiegelt sich auch im Aussehen der Figur wider: Er wird zu einem härteren, in gewissem Sinne auf das Wichtigste reduzierten Action-Helden."

Screenshot #3
Screenshot #3
"Prince of Persia: The Sands of Time" spielt vor der Kulisse einer exotisch-geheimnisvollen Welt aus persischer Architektur, Fauna und Trachten. Nachdem sein Vater den Palast des Maharadschas eingenommen hat, benutzt der Prinz - getäuscht von einem hinterhältigen Wesir - einen magischen Dolch und setzt damit die gefährlichen Sands of Time frei, die bis dahin in einer reich verzierten Sanduhr schlummerten. Mit Hilfe einer schönen, geheimnisvollen und möglicherweise nicht ganz vertrauenswürdigen Verbündeten schlüpfen die Spieler in die Rolle des Prinzen und müssen versuchen, die Sands of Time wieder einzufangen und so den Frieden im Land wieder herzustellen.

Die Entwicklung des Spiels haben Jordan Mechner, der Schöpfer von Prince of Persia, und Ubi Softs Produktionsstudio in Montreal, das Tom Clancy's Splinter Cell entwickelte, übernommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  2. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  3. 39,99€ (Release am 23.01.)
  4. (u. a. Skyrim VR, Battlefront 2, GTA 5, Wolfenstein 2)

123Kid 01. Mai 2003

Hehe mit Joystick war es wirklich etwas schwer! Im gleichen Atemzug mit Karateka muss man...

Georg 01. Mai 2003

1. Och Kinners, der hat nun wirklich nicht mehr viel von einem Prinzen, sondern mehr was...

Yutani 30. Apr 2003

ja oder Schach aus der Sicht der Figuren...

irata 30. Apr 2003

Echt? Mit Joystick? Oder doch Tastatur? Mit Tastatur wars genial, Joystick kann man...

123Kid 30. Apr 2003

Ja Dead or Alive oder Soul Calibur mit Story!!!


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /