Abo
  • Services:

freenet.de senkt DSL-Tarif

freenetDSL power statt 14,90 Euro jetzt 12,90 Euro

Die freenet.de AG senkt ihren Tarif "freenetDSL power" um zwei Euro auf 12,90 Euro (bisher 14,90 Euro). Mit diesem Tarif steht den "freenetDSL power"-Kunden ohne Zeitbeschränkung ein monatliches Kontingent von 5 GByte zur Verfügung. Auch dieser Tarif ist wie alle anderen freenetDSL-Tarife ohne Mehrkosten auch mit T-DSL 1500 nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir sind mit unserem DSL-Angebot im März 2003 sehr preisaggressiv in den Markt eingestiegen und haben neue Maßstäbe für die Wettbewerber gesetzt. Durch die Preissenkung stellen wir erneut unsere "Best- Price-Policy" unter Beweis: freenet.de liefert den Verbrauchern stets eines der günstigsten Angebote, das am Markt erhältlich ist", so Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

andreas schipplock 01. Mai 2003

T-Online... 01. Mai 2003

Als T-Online Geschröpfter mit der 5GB Volumenrate "dsl 5000 MB" zu 25 EUR im Monat...

Joachim 30. Apr 2003

Es ist aber sehr angenehm, nicht auf die Verbindungszeit achten zu müssen, sondern...

Masterblaster 30. Apr 2003

Ich frag mich echt wo das Sinn macht. die mehrkosten für DSL sind ja leider nicht...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /