Abo
  • Services:

Radeon 9800 Pro - Reguläre Grafikkartenauslieferung beginnt

Zumindest Connect3D und Guillemot liefern jetzt aus

Zumindest Connect3D und Guillemot haben diese Woche mit der regulären Auslieferung ihrer Radeon-9800-Pro-Grafikkarten begonnen. Guillemot hatte zwar schon Anfang/Mitte April 2003 eine erste auf 300 Stück begrenzte Charge an europäische Kunden ausgeliefert, doch nun gehen die Produkte auch regulär in den Handel.

Artikel veröffentlicht am ,

Radeon-9800-Pro-Grafikkarten bringen zumindest etwas mehr Leistung als ihre Radeon-9700-Pro-Vorgänger, da der 9800-Pro-Grafikchip nicht nur etwas höher als der Radeon 9700 Pro getaktet ist, sondern auch dank erweiterter Pixel-Shader ("Smartshader 2.1") mit unbegrenzter Fragment-Shader-Länge (Pixel-Shader-Programme) und Unterstützung von "Multiple Render Targets". Für mehr Leistung sorgt auch die verbesserte Bandbreiten-Optimierungs-Architektur "HyperZ III+", da deren Z-Cache im Gegensatz zum HyperZ III des Vorgängers nun auch "Double Sided Sample Shadows" beschleunigt, was in Spielen mit entsprechenden Schatten-Effekten hilft.

Während die ersten Connect3D-Grafikkarten schon zumindest bei Fun Computer zu haben sind, wie ein Blick auf die Golem.de-Marktübersicht markt.golem.de zeigt, müssen die zwar schon seit einiger Zeit gelisteten Grafikkarten von Guillemot noch ihren Weg von den seit diesem Montag (28. April 2003) belieferten Distributoren in den Einzelhandel finden. Laut Guillemot wird es spätestens in der ersten Mai-Woche, also ab 2. Mai 2003, soweit sein. Die lediglich etwas niedriger getakteten und damit günstigeren Radeon-9800-Grafikkarten (ohne Pro) sind noch nicht erhältlich, dürften aber bald folgen. Gespannt sein darf man, ob die Radeon-9700-/Radeon-9700-Pro-Karten in Kürze weiter im Preis sinken werden, allerdings steigen die Radeon-9800-Pro-Karten bei knapp unter 500,- Euro ein, so es noch genügend Abstand gibt als dass eine unmittelbare Preissenkung zu erwarten wäre.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)

Onkelpappe 06. Mai 2003

viel interessanter wäre, wann die 256mb version mit ddr2 kommt

swatcher1 30. Apr 2003

Nix gegen Connect3D geschweige denn Hercules, aber ich hab´ mir ne BuildByAti aus den...

Masterblaster 30. Apr 2003

Schön! aber ein bißchen teuer (ja ich weis Geforce fx sind noch teurer). ich denk ma ich...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Mobile-Games-Auslese: Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
Mobile-Games-Auslese
Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten

Weltraumspannung in Star Trek Fleet Command und Bananenrepublik zum Selberspielen in Tropico: Diese Mobile Games haben auch abseits ihrer großen Namen etwas zu bieten.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat
  2. Small Giant Games Zynga kauft Empires & Puzzles für 560 Millionen US-Dollar
  3. Mobile-Games-Auslese Taktische Tentakel und knuddelige Killer

    •  /