Abo
  • Services:

Ulead bringt DVD PictureShow für MacOS X

DVD PictureShow bringt Diashows auf CD oder DVD

Ulead nimmt mit DVD PictureShow erstmals Produkte für MacOS-Systeme ins Sortiment auf. Mit DVD PictureShow legt man Bildmaterial auf einer CD oder DVD ab und kann diese dann über entsprechend taugliche DVD-Player abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

DVD PictureShow für MacOS X bannt bis zu 1.900 Bilder auf einer VCD oder 9.801 Fotos auf einer DVD. Dabei lassen sich Bilder auf bis zu 99 Diashows pro Datenträger verteilen, die sich über einen entsprechend geeigneten DVD-Player abspielen lassen. Zahlreiche Vorlagen sollen helfen, entsprechende DVD-Menüs zu erstellen, wobei eigene Hintergrundbilder sowie eine Begleitmusik ausgewählt werden können. Anfängern steht ein Schritt-für-Schritt-Assistent zur Seite, der einem bei der Bedienung des Programms helfen soll.

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Ettlingen, Weilheim in Oberbayern
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Die Software beherrscht die Dateiformate JPEG, TIFF und BMP für die Diashows und die Audiodateien MPEG-Audio, WAV und MP3 für die Begleitmusik. Als Ausgabeformate stehen DVD Video und Video CD 2.0 - jeweils in NTSC (704 x 480 Pixel) und PAL (704 x 576 Pixel) - zur Verfügung. Nach einer Vorschau brennt das Programm die Bilder auf einen CD- oder DVD-Rohling, wobei die gängigen Brenner unterstützt werden sollen. Das Programm liest auch Diashow-Daten aus dem ebenfalls für MacOS angekündigten PhotoExplorer 2.0.

DVD PictureShow für MacOS X ab der Version 10.2 soll im Mai 2003 in englischer Sprache zum Preis von 33,95 Euro erscheinen. Parallel bietet Ulead ein Paket mit PhotoExplorer 2.0 an, das 49,95 Euro kostet. Einzeln erhält man PhotoExplorer 2.0 für 24,95 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...

Sven Janssen 29. Apr 2003

Aber http://www.apple.com/de/idvd/ :-) dagegen kommt Ulead eh nicht an. Denn ich glaube...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /