• IT-Karriere:
  • Services:

Metro zeigt die Zukunft des Einkaufens

"Extra Future Store" in Rheinberg bei Duisburg eröffnet

Die Metro Group hat in Rheinberg bei Duisburg ihren weltweit ersten "Future Store" eröffnet. In dem umgebauten Verbrauchermarkt der Metro-Handelskette Extra seien neue Technologien zu einem komplexen System verknüpft worden, die so einen Ausblick auf die Zukunft des Einkaufens gewähren sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Neuerungen im Laden zählen drahtlose Datenübertragung, eine intelligente Waage, die frische Waren automatisch erkennt und wiegt, elektronische Preisauszeichnung und weitere Einkaufshilfen wie die automatische Selbstzahlerkasse und Radio Frequency Identification (RFID). In einer modernen Verkaufsatmosphäre sollen Zukunftstechnologien für den Handel von morgen unter realen Bedingungen getestet und weiterentwickelt werden.

Stellenmarkt
  1. Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  2. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München, Berlin

Der Future Store ist das erste Projekt der Metro Group Future Store Initiative. Partner der Initiative sind neben dem weltweit fünftgrößten Handelsunternehmen Metro der Halbleiterhersteller Intel, Softwarehersteller SAP und weitere Unternehmen aus der IT-Branche sowie der Konsumgüterindustrie.

"Die Metro Group Future Store Initiative unterstreicht die führende Rolle unseres Unternehmens als treibende Kraft für Innovationen im Handel. Wir sehen dies auch als deutliches Signal für Deutschland als Standort modernster Technologie und tragfähiger Zukunftsvisionen", sagte Dr. Hans-Joachim Körber, Vorstandsvorsitzender der Metro Group, bei der Eröffnung des Future Stores. "Der Einsatz modernster Technologien auf allen Stufen der Wertschöpfung ist für uns ein wichtiger Baustein bei der konsequenten Optimierung unserer Vertriebskonzepte."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 79,99€, Samsung 860 Evo SATA-SSD 500GB für 54...
  2. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  3. Tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  4. (u. a. Asus VivoBook 17 17,3 Zoll Full HD 512GB SSD für 499€, Asus ZenBook 13 Ultrabook mit...

tommi 28. Jun 2003

Nun, ich habe mir - da ich am Ort wohne - den Extra-Future-Store angesehen. Und ich mu...

banzai 30. Apr 2003

Wenn man Ahnung von Werkzeug hat, findet man abseits der Billigramschtheke auch im...

Mem 30. Apr 2003

"...wenn es sie nicht mehr gibt!" Das ist der springende Punkt. Solange derartige...

rattenzahn 29. Apr 2003

Hallo, nichts gegen den Porsche...hier gibt es viiiiiiele schöne Landstrassen. Aber im...

Mad.Machine 29. Apr 2003

Ich weiss es nicht, ich weiss es...ob man beim preisbewussten Einkauf nur ein paar Cent...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /