Abo
  • Services:
Anzeige

Metro zeigt die Zukunft des Einkaufens

"Extra Future Store" in Rheinberg bei Duisburg eröffnet

Die Metro Group hat in Rheinberg bei Duisburg ihren weltweit ersten "Future Store" eröffnet. In dem umgebauten Verbrauchermarkt der Metro-Handelskette Extra seien neue Technologien zu einem komplexen System verknüpft worden, die so einen Ausblick auf die Zukunft des Einkaufens gewähren sollen.

Anzeige

Zu den Neuerungen im Laden zählen drahtlose Datenübertragung, eine intelligente Waage, die frische Waren automatisch erkennt und wiegt, elektronische Preisauszeichnung und weitere Einkaufshilfen wie die automatische Selbstzahlerkasse und Radio Frequency Identification (RFID). In einer modernen Verkaufsatmosphäre sollen Zukunftstechnologien für den Handel von morgen unter realen Bedingungen getestet und weiterentwickelt werden.

Der Future Store ist das erste Projekt der Metro Group Future Store Initiative. Partner der Initiative sind neben dem weltweit fünftgrößten Handelsunternehmen Metro der Halbleiterhersteller Intel, Softwarehersteller SAP und weitere Unternehmen aus der IT-Branche sowie der Konsumgüterindustrie.

"Die Metro Group Future Store Initiative unterstreicht die führende Rolle unseres Unternehmens als treibende Kraft für Innovationen im Handel. Wir sehen dies auch als deutliches Signal für Deutschland als Standort modernster Technologie und tragfähiger Zukunftsvisionen", sagte Dr. Hans-Joachim Körber, Vorstandsvorsitzender der Metro Group, bei der Eröffnung des Future Stores. "Der Einsatz modernster Technologien auf allen Stufen der Wertschöpfung ist für uns ein wichtiger Baustein bei der konsequenten Optimierung unserer Vertriebskonzepte."


eye home zur Startseite
tommi 28. Jun 2003

Nun, ich habe mir - da ich am Ort wohne - den Extra-Future-Store angesehen. Und ich mu...

banzai 30. Apr 2003

Wenn man Ahnung von Werkzeug hat, findet man abseits der Billigramschtheke auch im...

Mem 30. Apr 2003

"...wenn es sie nicht mehr gibt!" Das ist der springende Punkt. Solange derartige...

rattenzahn 29. Apr 2003

Hallo, nichts gegen den Porsche...hier gibt es viiiiiiele schöne Landstrassen. Aber im...

Mad.Machine 29. Apr 2003

Ich weiss es nicht, ich weiss es...ob man beim preisbewussten Einkauf nur ein paar Cent...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. UTILITY PARTNERS Online GmbH, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  2. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  3. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  4. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  5. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  6. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  7. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  8. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  9. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  10. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Der Held vom... | 16:25

  2. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    HerrMannelig | 16:24

  3. Re: Bravo zur Entscheidung von Birkernstock

    Bouncy | 16:24

  4. Da pustet der Arem der Konkurrenz in den Nacken...

    mrgenie | 16:23

  5. Re: Homescreen unbrauchbar!

    traxanos | 16:23


  1. 15:57

  2. 15:20

  3. 15:00

  4. 14:46

  5. 13:30

  6. 13:10

  7. 13:03

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel