Abo
  • Services:

Star Wars goes ASCII - Krieg der Sterne als Text-Animation

Seit 1997 laufendes, aber noch nicht fertiges Hobbyprojekt

Nachdem Simon Jansen von einem Freund eine E-Mail mit einer simplen Text-Animation erhielt, hat er mit animierten ASCII-Texten experimentiert. Zwar gibt es bereits seit längerem ASCII-Kunst und auch kürzere ASCII-Animationen, doch Jansen arbeitet seit 1997 daran, mit "Krieg der Sterne" (Star Wars Episode IV) einen kompletten Kinofilm als ASCII-Animation für Web-Browser umzusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist er zwar nicht fertig, aber mit momentan 15.256 Einzelbildern (3.147 nach Kompression), die mit etwa 15 Bildern pro Sekunde abgespielt werden, hat es Jansen immerhin schon bis zu der Szene geschafft, in der Luke Skywalker und Han Solo sich im Todesstern als Sturmtruppen verkleidet auf die Suche nach Prinzessin Leia machen. Zwar stimmt die Platzierung der Charaktere nicht immer mit der im Film überein und einige sind auf Grund der kruden Textgrafik nicht wirklich zu erkennen, doch hat die Umsetzung als Text-Animation ihren gewissen Charme. Jansen bezeichnet sein witziges, arbeitsintensives Werk als "Star Wars ASCIIMATION" (ASCII + Animation).

Ein-Mann-Fan-Projekt: Star Wars ASCIIMATION
Ein-Mann-Fan-Projekt: Star Wars ASCIIMATION
Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet

Hilfe sucht Jansen indessen nicht, er will das Projekt lieber alleine fertig stellen, weist aber darauf hin, dass es ja noch weitere Star-Wars-Filme gibt, die auf ihre ASCII-Umsetzung warten. Dass Star Wars schon viele inspiriert hat, zeigen nicht nur die vielen Fan-Sites mit Bildern und Geschichten sowie Fan-Clubs, sondern auch im Netz zu findende Kurzfilme, etwa in der offiziellen Star-Wars-Fan-Film-Sektion bei Atom Films.

Star Wars ASCIIMATION findet sich unter der Domain www.asciimation.co.nz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,95€
  2. 27,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 4,99€

Oli 30. Dez 2003

Nicht nur DVDs, alles was er abspielen kann. Also Mpeg (VCD/SVCD/DVD/DIVX), Real und...

Nervösian 29. Aug 2003

würde ich auch gern wissen fencheltee? das hilft? werde ich mal ausprobieren, das...

chojin 30. Apr 2003

Damit kann man DVDs als ASCII ausgeben? cool :)

Nasenbär 30. Apr 2003

Genau das dachte ich mir. Aber genau.

Sven Janssen 29. Apr 2003

MPlayer hab ich auch installiert .... mal schauen Sven


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /