Abo
  • Services:

1&1 ändert Preise für DSL-Tarife

5-GByte-Volumentarif im Preis gesenkt

1&1 stellt jetzt geänderte Tarife für DSL-Einsteiger vor. Statt bisher 20 Surfstunden für 9,90 Euro bietet 1&1 Internet.DSL 40 jetzt zum gleichen Preis monatlich einen Onlinezugang für 40 Stunden. Im Preis gesenkt wird außerdem der Volumentarif 1&1 Internet.DSL 5 GByte. Er kostet künftig nur noch 14,90 Euro monatlich - zwei Euro weniger als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,

Bestehende Kunden stellt 1&1 automatisch ab Mai 2003 auf die günstigeren Preise um, teilte das Unternehmen mit. Besonders an DSL-Einsteiger, die nicht ständig im Internet sein wollen, richtet sich der neue 40-Stunden-Zeittarif. Die Menge der heruntergeladenen Daten ist in diesem Zeitrahmen dabei egal, und bis zu 40 Online-Stunden kosten pauschal nur noch 9,90 Euro.

Stellenmarkt
  1. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Surfer, die ohne Druck immer online sein möchten, werden mit dem 5-GByte-Volumen-Tarif angesprochen. 1&1 Internet.DSL 5 GByte ist zum häufigen Abrufen von E-Mails und Surfen ohne Minutenticker gedacht. Für 14,90 Euro können pro Monat bis zu 5 GByte übertragen werden. Die Online-Zeit spielt bei der Abrechnung keine Rolle.

Ab Mai 2003 ist in allen DSL-Tarifen der browsergestützte Homepage-Baukasten Website-Creator enthalten. Mit ihm lassen sich bis zu zehn eigene Internet-Seiten gestalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 75,90€ + Versand
  2. 164,90€ + Versand

Dirk 01. Mai 2003

...hab ich beim Vergleich der beiden Tarife im Controllcenter im Punkt "Mehrplatznutzung...

Dirk 01. Mai 2003

was will man i.d.R. mit 2 Datenbanken mit jeweils 100MB !! Da bekommt man doch...

Jaegermeister jr. 29. Apr 2003

hi! kannst du nicht kündigen und dich wieder anmelden? dann kommst du garantiert in...

napsterkunde 29. Apr 2003

Bin gerade Kunde bei 1&1 geworden und lass mich immer mehr überraschen. Auf manche Kunden...

Klindworth 29. Apr 2003

Tarifänderungen scheinen auf der Tagesordnung bei 1&1 zu sein. Irgendwie kommt doch von...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /