Abo
  • Services:

1&1 ändert Preise für DSL-Tarife

5-GByte-Volumentarif im Preis gesenkt

1&1 stellt jetzt geänderte Tarife für DSL-Einsteiger vor. Statt bisher 20 Surfstunden für 9,90 Euro bietet 1&1 Internet.DSL 40 jetzt zum gleichen Preis monatlich einen Onlinezugang für 40 Stunden. Im Preis gesenkt wird außerdem der Volumentarif 1&1 Internet.DSL 5 GByte. Er kostet künftig nur noch 14,90 Euro monatlich - zwei Euro weniger als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,

Bestehende Kunden stellt 1&1 automatisch ab Mai 2003 auf die günstigeren Preise um, teilte das Unternehmen mit. Besonders an DSL-Einsteiger, die nicht ständig im Internet sein wollen, richtet sich der neue 40-Stunden-Zeittarif. Die Menge der heruntergeladenen Daten ist in diesem Zeitrahmen dabei egal, und bis zu 40 Online-Stunden kosten pauschal nur noch 9,90 Euro.

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln
  2. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München

Surfer, die ohne Druck immer online sein möchten, werden mit dem 5-GByte-Volumen-Tarif angesprochen. 1&1 Internet.DSL 5 GByte ist zum häufigen Abrufen von E-Mails und Surfen ohne Minutenticker gedacht. Für 14,90 Euro können pro Monat bis zu 5 GByte übertragen werden. Die Online-Zeit spielt bei der Abrechnung keine Rolle.

Ab Mai 2003 ist in allen DSL-Tarifen der browsergestützte Homepage-Baukasten Website-Creator enthalten. Mit ihm lassen sich bis zu zehn eigene Internet-Seiten gestalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Dirk 01. Mai 2003

...hab ich beim Vergleich der beiden Tarife im Controllcenter im Punkt "Mehrplatznutzung...

Dirk 01. Mai 2003

was will man i.d.R. mit 2 Datenbanken mit jeweils 100MB !! Da bekommt man doch...

Jaegermeister jr. 29. Apr 2003

hi! kannst du nicht kündigen und dich wieder anmelden? dann kommst du garantiert in...

napsterkunde 29. Apr 2003

Bin gerade Kunde bei 1&1 geworden und lass mich immer mehr überraschen. Auf manche Kunden...

Klindworth 29. Apr 2003

Tarifänderungen scheinen auf der Tagesordnung bei 1&1 zu sein. Irgendwie kommt doch von...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /