Abo
  • Services:

Plant Apple eine neuartige Maus mit Jog-Shuttle?

Apple meldet Maus mit Jog-Shuttle zum Patent an

Apple hat am 24. April 2003 beim US-Patentamt eine Maus mit einem so genannten Jog-Shuttle zum Patent angemeldet. Das Jog-Shuttle ersetzt die bisherigen Drehräder in den Mäusen und erlaubt so das Scrollen, ohne zwischendurch den Finger absetzen zu müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Jog-Shuttle findet bisher zwar kaum Einsatz in der PC-Welt, wird aber im Bereich der Unterhaltungsgeräte schon lange eingesetzt. So findet sich solch ein Bedienelement schon lange an Videorecordern, um damit in verschiedenen Bildsuchlaufgeschwindigkeiten zu arbeiten. So springt man etwa im Standbildmodus Bild für Bild vor oder zurück. Auch an CD- und DVD-Playern kommt dieses Bedienelement zum Einsatz.

Derzeit steht noch nicht fest, ob Apple eine Maus mit einem Jog-Shuttle tatsächlich auf den Markt bringen wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€
  4. (Prime Video)

genius 29. Apr 2003

Jou, meine Genius Maus von Kye hat auch Tasten statt Scrollrad,

Dummi 29. Apr 2003

Es ist unfassbar, was heute alles patentiert wird. Würde mich nicht wundern, wenn...

should have... 28. Apr 2003

Hallo! Leider nicht richtig. Apple hat sich ein "Jog"-Rad patentieren lassen, das auch...

KoTxE 28. Apr 2003

Ich find's nicht hast du mal einen Link?

AlexParaglide 28. Apr 2003

Hi, das Prinzip des Jog-Shuttle ist keine neue Erfindung. Im Notebookbereich findet man...


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /