Abo
  • Services:

Spieletest: Zelda The Wind Waker - Genialer Videospieltraum

Screenshot #8
Screenshot #8
Noch ein Wort zum Spielumfang: Wer versucht, The Wind Waker so schnell wie möglich zu Ende zu bringen, dürfte in der Lage sein, die Endsequenz nach etwa zwanzig Stunden zu Gesicht bekommen. Wer sich aber auf alle Möglichkeiten des Titels einlässt, wird bedeutend länger brauchen - allein schon auf Grund der zahlreichen und meist sehr amüsanten Mini-Spiele. So gibt es unter anderem die Möglichkeit, Schiffe versenken zu spielen, sich lautlos an kleine Schweine heranzupirschen oder seine Fähigkeiten als Briefträger unter Beweis zu stellen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Zelda: The Wind Waker soll ab dem 3. Mai 2003 im Handel erhältlich sein. Die ersten ausgelieferten Spiele werden dabei als limitierte Edition eine Bonus-Disc beinhalten, auf der sich zwei weitere Nintendo-GameCube-Spiele der Zelda-Serie befinden: der N64-Klassiker "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" sowie das ursprünglich für das N64DD entwickelte und bisher unveröffentlichte "The Legend of Zelda: Ocarina of Time Master Quest". Zudem gibt es ebenfalls ab dem 3. Mai ein spezielles Zelda-Bundle, das neben The Wind Waker auch einen platin-farbenen GameCube enthält. Das Bundle soll 199,- Euro kosten.

Fazit:
Sämtliche Vorschusslorbeeren waren berechtigt, alle Kritik auf Grund der ungewohnten Optik unbegründet - The Wind Waker ist nicht einfach nur ein Spiel, sondern ein traumhaftes Gedicht, das von der ersten Minute an fesselt und bis zur Schlusssequenz perfekt durchkomponiert wirkt. Viel besser kann ein Videospiel kaum sein - Atmosphäre, Gameplay und Präsentation haben allesamt die Höchstnote verdient.

 Spieletest: Zelda The Wind Waker - Genialer Videospieltraum
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. (PCGH-Note 1,6 - Bestnote!)
  2. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  3. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)

irata 09. Mai 2003

Woher hast du eigentlich deine Definiton für RPG? Die Definiton von Allgame (nicht dass...

CandyMan 07. Mai 2003

Als Action Adventure kann man es wohl eher beschreiben.

/ajk 05. Mai 2003

Leutz, einfach spielen. :) Und wer nicht darauf steht, soll mal Metroid Prime versuchen...

inu 05. Mai 2003

Ja, Anleihen wirds wohl haben. Vermutlich in der Form von Werten, die sich verändern...

irata 03. Mai 2003

Wie du es auch immer definieren willst :-) Und manche meinen sogar, daß ein C-RPG gar...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /