Abo
  • Services:

Spieletest: Zelda The Wind Waker - Genialer Videospieltraum

Screenshot #8
Screenshot #8
Noch ein Wort zum Spielumfang: Wer versucht, The Wind Waker so schnell wie möglich zu Ende zu bringen, dürfte in der Lage sein, die Endsequenz nach etwa zwanzig Stunden zu Gesicht bekommen. Wer sich aber auf alle Möglichkeiten des Titels einlässt, wird bedeutend länger brauchen - allein schon auf Grund der zahlreichen und meist sehr amüsanten Mini-Spiele. So gibt es unter anderem die Möglichkeit, Schiffe versenken zu spielen, sich lautlos an kleine Schweine heranzupirschen oder seine Fähigkeiten als Briefträger unter Beweis zu stellen.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. AKDB, Regensburg

Zelda: The Wind Waker soll ab dem 3. Mai 2003 im Handel erhältlich sein. Die ersten ausgelieferten Spiele werden dabei als limitierte Edition eine Bonus-Disc beinhalten, auf der sich zwei weitere Nintendo-GameCube-Spiele der Zelda-Serie befinden: der N64-Klassiker "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" sowie das ursprünglich für das N64DD entwickelte und bisher unveröffentlichte "The Legend of Zelda: Ocarina of Time Master Quest". Zudem gibt es ebenfalls ab dem 3. Mai ein spezielles Zelda-Bundle, das neben The Wind Waker auch einen platin-farbenen GameCube enthält. Das Bundle soll 199,- Euro kosten.

Fazit:
Sämtliche Vorschusslorbeeren waren berechtigt, alle Kritik auf Grund der ungewohnten Optik unbegründet - The Wind Waker ist nicht einfach nur ein Spiel, sondern ein traumhaftes Gedicht, das von der ersten Minute an fesselt und bis zur Schlusssequenz perfekt durchkomponiert wirkt. Viel besser kann ein Videospiel kaum sein - Atmosphäre, Gameplay und Präsentation haben allesamt die Höchstnote verdient.

 Spieletest: Zelda The Wind Waker - Genialer Videospieltraum
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 99,90€ (Bestpreis!)
  3. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  4. 49,99€/59,99€

irata 09. Mai 2003

Woher hast du eigentlich deine Definiton für RPG? Die Definiton von Allgame (nicht dass...

CandyMan 07. Mai 2003

Als Action Adventure kann man es wohl eher beschreiben.

/ajk 05. Mai 2003

Leutz, einfach spielen. :) Und wer nicht darauf steht, soll mal Metroid Prime versuchen...

inu 05. Mai 2003

Ja, Anleihen wirds wohl haben. Vermutlich in der Form von Werten, die sich verändern...

irata 03. Mai 2003

Wie du es auch immer definieren willst :-) Und manche meinen sogar, daß ein C-RPG gar...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /