Abo
  • Services:

Google führt automatisierte, Content-bezogene Werbung ein

Keyword-Werbung für das gesamte Web - Tomorrow Focus als erster Partner

Google will in Deutschland Content-bezogene Werbung anbieten. Diese baut auf Googles Keyword-bezogenen Anzeigen und den Ergebnisseiten der Websuche auf und wendet nun diese Technologie auf das gesamte Web an.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei identifiziert Google die Inhalte einer Webseite und schaltet dann automatisch relevante, textbasierte Anzeigen auf dieser Seite. So will Google die Reichweite seiner Werbeprogramme erhöhen und für Website-Inhaber eine zusätzliche Möglichkeit zur Ertragssteigerung anbieten.

Stellenmarkt
  1. KW-Commerce GmbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Gleichzeitig gab Google eine Partnerschaft mit Burda Digital und der Tomorrow Focus AG bekannt. Anhand dieser Partnerschaft wird Google Content-bezogene Werbung auf einigen Medien-Websites von Burda Digital und der Tomorrow Focus AG, darunter focus.de, chip.de, max.de und onvista.de anzeigen.

"Indem Anzeigen auf Content-Seiten im ganzen Web angezeigt werden, verbessert die Content-bezogene Werbung von Google die Reichweite von tausenden von Google-Werbetreibenden", so Omid Kordestani, Googles Senior Vice President, Worldwide Sales und Field Operations. "Durch diese Partnerschaft erhalten die Benutzer von Burda Digital und der Tomorrow Focus AG relevante Werbeinformationen, die sich automatisch auf den Content beziehen, der für sie von Interesse ist."

In den USA hatte Google das Content-Targeted Advertising getaufte Programm im März 2003 vorgestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. (-80%) 3,99€
  3. (-35%) 19,49€
  4. 53,99€ statt 69,99€

Candelaver 10. Apr 2004

Tja wer noch Google nutzt dem ist nich mehr zuhelfen. jede Suchaktion wird zum...

cmi 30. Apr 2003

tja.. vor jahren war google ein geheimtip, heute ist es ein monopolist. und das schmeckt...

banzai 30. Apr 2003

was bekomme ich denn für contentbezogene Werbung, wenn ich Nachrichtenseiten gucke...

ver Googled 29. Apr 2003

Langsam wird Google das, was man Monopolist nennt. Die Werbekunden bekommen mit immer...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /