Abo
  • IT-Karriere:

Rekorddatenverkehr am deutschen Internet-Knoten DE-CIX

Verdopplung des Datentransfers innerhalb von sechs Monaten

Laut dem Verband der deutschen Internetwirtschaft, dem eco Forum e.V., wurde am zentralen deutschen Internet-Knoten Deutscher Commercial Internet Exchange (DE-CIX) erstmals beim Datendurchsatz die Rekordmarke von 10 GBit/s überschritten. Dabei habe sich der Datenverkehr in den letzten sechs Monaten in etwa verdoppelt, denn noch im Oktober 2002 wurden erstmals 5 GBit/s überschritten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben vom eco, dem DE-CIX-Betreiber, fließen rund 85 Prozent des deutschen Internetverkehrs über den zentralen Knotenpunkt in Frankfurt am Main. Die Spitzenbelastung stellt sich laut Analyse des eco an typischen Werktagen kurz vor 17 Uhr ein. Man schätzt, dass viele Menschen kurz vor Büroschluss noch mal aufs Netz zugreifen, beispielsweise, um letzte E-Mails zu versenden oder sich mit Informationen für den Feierabend zu versorgen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Am meisten wird das Netz von Montag bis Donnerstag genutzt, wobei der eco primär eine Nutzung vom Arbeitsplatz aus annimmt. Privat legen viele Haushalte am Samstag einen Internet-freien Tag ein, vermutet der eco auf Grund seiner Auswertung. An diesem Tag herrsche nicht einmal halb so viel Gedränge am DE-CIX wie innerhalb der Woche. Kräftig im Netz gestöbert werde hingegen am Sonntag: Das Verkehrsaufkommen an manchen Sonntagen reiche fast schon an das Datenvolumen am Freitag heran.

Der vom eco-Verband betriebene DE-CIX stellt das Rückgrat des Internet in Deutschland dar. Vor der Einrichtung des DE-CIX wurde der gesamte innerdeutsche Internetverkehr noch über die USA geroutet. 1995 schlossen sich die Internet-Diensteanbieter in Deutschland im eco-Verband zusammen und errichteten mit dem DE-CIX einen eigenen Austauschknoten in Frankfurt. Der DE-CIX ist der drittgrößte Internet-Austauschpunkt in Europa. In Zukunft will der eco auch im Bereich WLAN eine Rolle spielen: Unter dem Namen Greenspot wurde dazu ein zentrales Clearingsystem für WLAN-Funknetze eingerichtet, das sich derzeit allerdings noch im Testbetrieb befindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 2,40€
  3. 3,99€
  4. 2,99€

georg 08. Okt 2003

Einfach mal suchen, dann stößt man zB auf http://www.uni-hildesheim.de/~online/kiefer...

devator 08. Okt 2003

was bitte sind root-rechner?

Andre 29. Apr 2003

Naja kann schon sein das Peer to Peer Mitschuld am höheren Traffic ist... ich bin jedoch...

Georg 29. Apr 2003

Richtig, weil sie sehr schnell wieder liefen und die Provider noch alles im Cache...

Georg 29. Apr 2003

Ausserdem gibt es lokale Alternativen, die im Falle eines Falls (zB im Moment wegen Irak...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /