• IT-Karriere:
  • Services:

Kampfstern Galaktika: Das Spiel kommt

Vivendi kündigt Titel für Herbst 2003 an

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Science-Fiction-Serie will Vivendi Universal das Kampfstern-Galaktika-Videospiel veröffentlichen. Erscheinen soll der Titel zunächst für PlayStation 2 und Xbox.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei dem Spiel handelt es sich laut Vivendi um ein Story-basiertes Action-Spiel, die Geschehnisse im Spiel finden dabei rund 40 Jahre vor der Handlung der TV-Serie statt. Man übernimmt die Rolle des jungen Piloten William Adama in seiner ersten Mission auf dem Kampfstern Galaktika.

Im Laufe der Pilotenkarriere wird man verschiedene Raumschiffe lenken und leiten können, im späteren Verlauf werden auch zwei zusätzliche Wingmen die Angriffe des Spielers unterstützen. Entwickelt wird das Spiel von Warthog, geplanter Veröffentlichungstermin ist Herbst 2003. An Bildmaterial liegt uns bisher leider nur der hier gezeigte Screenshot vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...
  2. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 110,93€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  4. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)

JeanKOTvanDARM 17. Sep 2003

nänänänännäääääääääääääää so nich leude........ da will jemand geld für sscheisse. Sollen...

Frank 28. Jul 2003

War auch enttäuscht.. vor allem fehlt komplett die Kantenglättung und von vernünftigen...

Jens 28. Jul 2003

oder wird das noch? Die Shots sehen jedenfalls unterirdisch grausig aus: Aus wievielen...

MainStream 15. Mai 2003

öhm, tut der nich StarBuck heißen? und ausserdem, kennst du ein Mobiltelefon was nicht...

TheBard 28. Apr 2003

*schnirch* Genau. Und jetzt geh ich das Akkumulatoraufladegerät für mein...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /