Abo
  • Services:

Kampfstern Galaktika: Das Spiel kommt

Vivendi kündigt Titel für Herbst 2003 an

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Science-Fiction-Serie will Vivendi Universal das Kampfstern-Galaktika-Videospiel veröffentlichen. Erscheinen soll der Titel zunächst für PlayStation 2 und Xbox.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei dem Spiel handelt es sich laut Vivendi um ein Story-basiertes Action-Spiel, die Geschehnisse im Spiel finden dabei rund 40 Jahre vor der Handlung der TV-Serie statt. Man übernimmt die Rolle des jungen Piloten William Adama in seiner ersten Mission auf dem Kampfstern Galaktika.

Im Laufe der Pilotenkarriere wird man verschiedene Raumschiffe lenken und leiten können, im späteren Verlauf werden auch zwei zusätzliche Wingmen die Angriffe des Spielers unterstützen. Entwickelt wird das Spiel von Warthog, geplanter Veröffentlichungstermin ist Herbst 2003. An Bildmaterial liegt uns bisher leider nur der hier gezeigte Screenshot vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

JeanKOTvanDARM 17. Sep 2003

nänänänännäääääääääääääää so nich leude........ da will jemand geld für sscheisse. Sollen...

Frank 28. Jul 2003

War auch enttäuscht.. vor allem fehlt komplett die Kantenglättung und von vernünftigen...

Jens 28. Jul 2003

oder wird das noch? Die Shots sehen jedenfalls unterirdisch grausig aus: Aus wievielen...

MainStream 15. Mai 2003

öhm, tut der nich StarBuck heißen? und ausserdem, kennst du ein Mobiltelefon was nicht...

TheBard 28. Apr 2003

*schnirch* Genau. Und jetzt geh ich das Akkumulatoraufladegerät für mein...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /