Abo
  • Services:

Kampfstern Galaktika: Das Spiel kommt

Vivendi kündigt Titel für Herbst 2003 an

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Science-Fiction-Serie will Vivendi Universal das Kampfstern-Galaktika-Videospiel veröffentlichen. Erscheinen soll der Titel zunächst für PlayStation 2 und Xbox.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Bei dem Spiel handelt es sich laut Vivendi um ein Story-basiertes Action-Spiel, die Geschehnisse im Spiel finden dabei rund 40 Jahre vor der Handlung der TV-Serie statt. Man übernimmt die Rolle des jungen Piloten William Adama in seiner ersten Mission auf dem Kampfstern Galaktika.

Im Laufe der Pilotenkarriere wird man verschiedene Raumschiffe lenken und leiten können, im späteren Verlauf werden auch zwei zusätzliche Wingmen die Angriffe des Spielers unterstützen. Entwickelt wird das Spiel von Warthog, geplanter Veröffentlichungstermin ist Herbst 2003. An Bildmaterial liegt uns bisher leider nur der hier gezeigte Screenshot vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  2. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  3. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  4. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)

JeanKOTvanDARM 17. Sep 2003

nänänänännäääääääääääääää so nich leude........ da will jemand geld für sscheisse. Sollen...

Frank 28. Jul 2003

War auch enttäuscht.. vor allem fehlt komplett die Kantenglättung und von vernünftigen...

Jens 28. Jul 2003

oder wird das noch? Die Shots sehen jedenfalls unterirdisch grausig aus: Aus wievielen...

MainStream 15. Mai 2003

öhm, tut der nich StarBuck heißen? und ausserdem, kennst du ein Mobiltelefon was nicht...

TheBard 28. Apr 2003

*schnirch* Genau. Und jetzt geh ich das Akkumulatoraufladegerät für mein...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /