Abo
  • Services:

Final-Fantasy-Spiele für GameCube und GBA kommen

Square will noch 2003 drei Titel veröffentlichen

PlayStation-2-Besitzer können sich nicht mehr lange darüber freuen, dass die legendäre Rollenspiel-Reihe Final-Fantasy exlusiv ihrer Konsole vorbehalten ist. Noch in diesem Jahr will Square Enix den ersten FF-Titel für Nintendos GameCube veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei "Final Fantasy Crystal Chronicles" soll es sich dabei laut Hersteller um einen für den GameCube völlig neu entwickelten Titel handeln, der nicht nur die grafischen Fähigkeiten der Konsole nutzen wird, sondern auch mit einer interessanten GBA-Link-Funktion aufwartet. Bis zu vier Spieler können per Link-Kabel ihren GBA an die Controller-Ports des GameCube anschließen und dann separat unterschiedliche private Informationen über die Handheld-Konsole empfangen, von denen die anderen Mitspieler nichts wissen - obwohl alle vor demselben TV-Gerät oder Monitor sitzen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Neben dem GameCube-Titel erscheinen aber auch zwei reine GBA-Spiele von Square Enix: einerseits "Final Fantasy Tactics Advance", das in Japan bereits erhältlich ist und von dem dort in weniger als zwei Monaten über 500.000 Exemplare abgesetzt wurden. Darüber hinaus kündigte man auch das Action-Rollenspiel "Sword of Mana" für den GBA an.

Alle drei Spiele sollen zumindest in den USA noch in diesem Jahr erscheinen. Einen Release-Termin für Europa nannte Square Enix noch nicht, die Veröffentlichung soll aber nicht viel später als in den USA erfolgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

djnfjenjscnj 28. Mai 2006

wo gibts das zu loaden?

Zero_One 28. Apr 2003

Juhu endlich eine FF - teil für GBA da lohnt sich ja der download bald wieder für meinen...

Neutrino 28. Apr 2003

Tolle Antwort! Und was soll ein Bündnis gegen Microsoft bringen? Und was bringts allen...

Troubadour 28. Apr 2003

Ich glaub der exklusivvertrag ist damit essig...aber nen bündnis gegen microsoft wär doch...

Inu 28. Apr 2003

Uiii... Und ich dachte Final Fantasy Entwickler Square hätte nen Exklusiv-Vertrag mit...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

    Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
    Google I/O 2018
    Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

    Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

    1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
    2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
    3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

      •  /