• IT-Karriere:
  • Services:

DivX 5.0.5 - Gravierender Fehler behoben

Vorgängerversion-5.0.4-komprimierte Videos teils nur als I-Frames

Kurz nachdem DivX 5.0.4 für Windows-PCs erschienen ist, gibt es nun noch einen Nachschlag: Die Version 5.0.5 des beliebten MPEG-4-basierten Videocodecs behebt einen gravierenden Fehler, der beim Vorgänger in Verbindung mit einigen Video-Capturing-Anwendungen auftrat.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei hatte der Codec jedes Einzelbild als einen I-Frame kodiert, unter anderem bei Einsatz von Anwendungen wie AVIUtil oder DVD2AVI und einigen anderen Tools. In der Regel werden nur verhältnismäßig wenige I-Frames gesetzt, diese stellen komplette, komprimierte Einzelbilder dar, die direkt angesprungen werden können. Um eine hohe Kompressionsrate zu erreichen, werden jedoch zwischen I-Frames "nur" Veränderungen zwischen Bildern gespeichert, was bei ausschließlicher Kodierung mit I-Frames wegfällt und deutlich größere Videodateien zur Folge hat.

Von der offiziellen Website www.DivX.com kann der DivX-Codec im Paket mit dem DivX Player 2.1 heruntergeladen werden, wie üblich als werbefinanzierte oder kostenpflichtige DivX-Pro-Version sowie als kosten- und werbelose Basis-Version. Letztere kommt zwar ohne das mit der Version 5.0.4 eingeführte EKG-Kompressions-Tool, reicht allerdings für Nutzer, die lediglich auf DivX-Wiedergabe Wert legen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 11€
  3. 1,94€

Jan 14. Jun 2003

Ich codiere jeden Film den ich in die Hände bekomme auf DivX3.11a mit GKnot und der...

bertl 19. Mai 2003

Du solltest dir einen ordentlichen DVD-Player, einen größeren Fernseher (Farbe) mit mehr...

Thypoon 19. Mai 2003

lol. das liegt nur daran dass 95% aller die filme rippen und codieren keine ahnung haben...

ich 28. Apr 2003

Hallo, könntest Du mal die Parameter weitergeben, mit der Du die 2h auf einen Rohling...

Volker 28. Apr 2003

quatsch, ich mach alles was unter 2 stunden ist auf einen rohling mit 128kb mp3 ton und...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /