Abo
  • Services:

Sega kündigt Worms 3D an

Spiel erscheint für Konsolen und PC

Die populären Würmer kehren zurück: Mit Worms 3D will Sega Europe im vierten Quartal 2003 das von Team 17 entwickelte neue Worms-Spiel veröffentlichen. Am prinzipiellen Gameplay soll sich wenig verändert haben, die aggressiven Tierchen präsentieren sich nun aber in überarbeiteter 3D-Grafik.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Von den Spielen der Worms-Serie konnten bis heute weltweit über 8 Millionen Exemplare abgesetzt werden - vor allem im Multiplayer-Modus erreichte das Spiel auf Grund der knuddeligen Kampf-Würmer und ihrer verschiedenen Bewaffnungsmöglichkeiten schnell Kultstatus. Worms 3D wird laut Sega neben umfassenden Mehrspieler-Optionen aber auch mit einer fordernden Einzelspieler-Kampagne aufwarten.

Screenshot #2
Screenshot #2
Erscheinen soll das Spiel für Gamecube, PS2, Xbox und PC, voraussichtlicher Veröffentlichungstermin ist das vierte Quartal 2003. Laut Sega wird es für den deutschen Markt eine eigens lokalisierte Version geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. 899€
  4. 119,90€

xelp 28. Apr 2003

Hoffentlich kommt das vom Spielspaß an Frontschweine ran. Teil 2 erscheint ja nur für ps2.

Anastasiuss 26. Apr 2003

Erinnert sich eigendlich noch jemand an Lemminge 3D? ich hoffe die verkorksen Worms nicht.

eni 25. Apr 2003

Ups da war ich etwas voreilig. Team 17 hat es jetzt doch wieder Worms 3D genannt *g...

eni 25. Apr 2003

Nur zur Info: Worms 3D war der Arbeitstitel. Das fertige Spiel heisst Worms 3 (Ohne D...

KoTxE 25. Apr 2003

nt= no Text


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  2. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  3. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /