Abo
  • Services:

Bigben veröffentlicht JoWooD-Spiele Chaser und Spellforce

Distributionsabkommen zwischen Bigben und JoWooD

Bigben Interactive und JoWooD haben ein umfassendes Vertriebsabkommen für die Gebiete Deutschland und die deutschsprachige Schweiz unterzeichnet. Die Distributionsvereinbarung umfasst insgesamt 15 Spiele für PC und PS2.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den ersten Titeln, die über Bigben erscheinen werden, zählen dabei die noch für April 2003 angekündigte Simulation "Böse Nachbarn", in der man den ungeliebten Mietern der Wohnung nebenan durch verschiedene Bosartigkeiten den Tag verderben kann, und das Agentenspiel "Chaser". "Chaser" erscheint voraussichtlich im zweiten Quartal 2003.

Spellforce
Spellforce
Auch der mit Spannung erwartete Strategie-Mix Spellforce fällt unter das Abkommen. "Mit den qualitativ hochwertigen Titeln von JoWooD ergänzen wir unsere Software-Produktpalette um einige der wichtigsten Neuerscheinungen der nächsten Zeit", erklärt Jari Berger, Geschäftsführer Bigben. "Alleine die Vorberichterstattungen zu Spellforce zeigen, welches Potenzial die Titel von JoWooD haben. Mit JoWooD haben wir einen der führenden Publisher von Entertainment-Software im deutschsprachigen Raum als Partner gewonnen. Wir freuen uns sehr über den Distributionsvertrag mit JoWooD und sind vom Erfolg der Zusammenarbeit überzeugt."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis!)
  2. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  3. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  4. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)

Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /