Abo
  • IT-Karriere:

Compact-Flash-Karte von Hama speichert 3 GByte

24fach-Karte für Typ-II-Compact-Flash-Slots

Hama hat ab sofort eine 3-GByte-Compact-Flash-Speicherkarte im Produktsortiment. Sie ist für CF-Steckplätze vom Typ II (Kartendicke: 5 mm) gedacht und auf Grund ihrer hohen Kapazität vor allem für Profi-Digitalkameras interessant.

Artikel veröffentlicht am ,

3 GByte auf einer CF-Karte
3 GByte auf einer CF-Karte
Die 3-GByte-Compact-Flash-Speicherkarte soll eine gemittelte Schreib- und Lesegeschwindigkeit von 3,6 MByte/s (24fach-Karte) bieten, wobei die Lesegeschwindigkeit bis zu 4,8 MByte/s beträgt. Die Schreibgeschwindigkeit nannte Hama nicht, sie dürfte - rein rechnerisch aus den anderen beiden Daten ermittelt - allerdings bei bis zu 2,4 MByte/s liegen. Allerdings kann hier allerdings auch ein langsames Speicherkartenlaufwerk die Karte ausbremsen.

Hama zufolge ist die "CompactFlash Highspeed-Speicherkarte 3 GB3" (Art.-Nr. 46910) ab sofort für 2.490,- Euro im Fachhandel erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...
  3. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  4. ab 99,00€

Thorsten Lehmann 01. Mai 2003

Habe sie in Rheine, bei Koltzenburg für schlappe 340 Ocken gesehen. Mein Fotograf sagte...

stitch 29. Apr 2003

weil ich auf meinem Casio Cassiopeia E-105 weder ganze Telefonbücher als Kontakte habe...

lotusbacke 28. Apr 2003

naja jedenfalls wirds langsam spannend in sachen digitalem Video - die Hersteller sollten...

Martin 28. Apr 2003

Wieso holst du dir nicht gleich eine 1 GB-CF-Card? Martin

stitch 28. Apr 2003

also, ich habe mir gestern auf ebay ne 32MB cf card für 8 euro gezogen - komme ich auf...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /