Abo
  • Services:

Amazon: Umsatzzuwachs und kleinerer Nettoverlust

Erstmals über eine Milliarde US-Dollar Umsatz außerhalb des vierten Quartals

Amazon.com hat das Ergebnis seiner Geschäftstätigkeit im ersten Quartal 2003 vorgelegt. Demnach wurde ein Nettoverlust von zehn Millionen US-Dollar (drei US-Cent pro Aktie) erzielt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres war es noch ein Minus von 23 Millionen US-Dollar (sechs US-Cent pro Aktie).

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz von Amazon.com stieg von 847 Millionen US-Dollar auf 1,084 Milliarden US-Dollar verglichen mit dem gleichen Quartal des Vorjahres. Demzufolge konnte man ein Umsatzwachstum von rund 28 Prozent verzeichnen. Vor allem der Umsatz in den nicht-amerikanischen Geschäften trug wesentlich zum Wachstum bei, teilte Amazon.com mit.

Zudem hob man den Erfolg des Free Super Saver Shippings und einige breite Preissenkungsaktionen hervor, die den Umsatz wesentlich stimuliert haben sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-76%) 3,60€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /