Abo
  • Services:

Return To Castle Wolfenstein: Demo zu Enemy Territory ist da

Version für Linux und für Windows

Activision und Splash Damage haben die Demo zu "Return To Castle Wolfenstein: Enemy Territory" veröffentlicht. Bei Enemy Territory handelt es sich um ein reines Multiplayer-Spiel.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Demo beinhaltet nur einen Level und ist etwa 100 MByte groß. Neben einer Windows-Variante steht auch eine Linux-Version bei verschiedenen Quellen zum Download bereit.

Enemy Territory wird als kostenloses Stand-Alone-Produkt veröffentlicht werden, der Besitz des Hauptprogrammes ist also nicht vonnöten. Activision hatte im Februar 2003 bekannt gegeben, dass das eigentlich geplante Add-On zu Return To Castle Wolfenstein nicht weiter entwickelt werden würde, sondern man nur Enemy Territory - den Multiplayer-Teil des Add-Ons - fertig stellen wolle, um ihn dann kostenlos zum Download anzubieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

LOgan 03. Dez 2005

www.gamecopyworld.com

MS 13. Feb 2005

tpl schrieb:JUCHUUUUU!!!!!

spit 30. Nov 2003

man seid ihr krank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /