Abo
  • Services:

Nintendo unterstützt DFB-Talentförderung

Zusammenarbeit zwischen DFB und Nintendo

Der japanische Videospielhersteller Nintendo und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) haben auf einer Pressekonferenz zum Länderspiel gegen Serbien und Montenegro im Bremer Weser-Stadion ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. In einem Sponsoringvertrag mit dem DFB verpflichtet sich Nintendo, das Talentförderprogramm des DFB bis zum Jahr 2004 zu unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Talentförderung des DFB erfolgt über ein flächendeckendes Netz von 390 Stützpunkten in ganz Deutschland. Dort werden mehr als 22.000 Jugendliche, die bei Sichtungen in Vereinen und Verbänden positiv aufgefallen sind, einmal wöchentlich von DFB-Trainern betreut. Vom Erfolg ihrer Arbeit kann sich die Öffentlichkeit auf Sichtungsturnieren, Showtrainings und den DFB-Talenttagen überzeugen. In Zukunft wird auch Sponsor Nintendo auf diesen DFB-Veranstaltungen präsent sein.

Axel Herr, Rudi Völler und junge Talente
Axel Herr, Rudi Völler und junge Talente
Stellenmarkt
  1. FR L'Osteria GmbH, München
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart

"Wir teilen die Werte, die der DFB Kindern und Jugendlichen mit seinem einzigartigen Talentförderprogramm vermittelt", meint Axel Herr, Managing Director von Nintendo Deutschland. "Deshalb passen wir als Partner auch so gut zusammen. Wir von Nintendo freuen uns, durch diese Kooperation unseren Beitrag dazu zu leisten, dass Deutschlands Fußballer auch in Zukunft in der Weltspitze mitspielen."

Über die finanzielle Unterstützung hinaus will Nintendo die DFB Talentförderung auch durch seine eigenen Medien, wie etwa die Website, bekannt machen. Im Gegenzug wird das Nintendo-Logo künftig auf Materialien der DFB-Talentförderung wie etwa der Trainingskleidung sowie in DFB-Printmedien und -Internetsetseiten zu sehen sein.

"Mit Nintendo haben wir einen Partner gefunden, der an den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen ganz nah dran ist und deren Sprache spricht", freut sich Gerhard Mayer-Vorfelder, Präsident des DFB."Gerade unter den 11- bis 17-Jährigen, auf die das Talentförderprogramm des DFB abzielt, genießt Nintendo mit seinen Produkten hohe Akzeptanz."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€

c.b. 25. Apr 2003

<Gerade unter den 11- bis 17-Jährigen, auf die das Talentförderprogramm des DFB abzielt...

Sparschwein 24. Apr 2003

Ich finde es super, dass mal Kinder und Jugendliche bei sinnvollen Aktivitäten gefördert...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /