Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Sonic Mega Collection - Sonic hoch sieben

Compilation für den GameCube

Seitdem Sega die Produktion der erfolglosen Dreamcast-Konsole eingestellt hat und nur noch Software produziert, werden die neuen Spiele mit dem blauen Sega-Maskottchen auch für Nintendo-Konsolen entwickelt. Mit der Sonic Mega Collection lassen sich nun aber auch viele der klassischen Titel mit dem Igel auf dem GameCube zocken, die bisher früheren Sega-Collectionen vorbehalten waren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Disc enthält insgesamt sieben Spiele, wobei das Herzstück natürlich die drei Titel Sonic The Hedgehog, Sonic 2 und Sonic 3 bilden - diese Jump&Runs machten den Igel schließlich zu einem der bekanntesten Jump&Run-Charaktere überhaupt. Sega hat die Spiele gut auf den GameCube konvertiert, zwar wurden Grafik und Sound nicht aufgebohrt, die Steuerung funktioniert aber auch mit dem Cube-Pad perfekt und das irrwitzig schnelle Gameplay hat kaum etwas von seinem Charme eingebüßt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin

Screenshot #1
Screenshot #1
Das ebenfalls enthaltene Sonic 3D Blast spaltete damals auf Grund der neuartigen 3D-Ansicht die Spieler und ist auch heute noch eine zwiespältige Angelegenheit - stellenweise ist zwar auch dieser Titel ein gutes Jump&Run, an die Klasse der ersten drei Sonic-Titel reicht er aber nicht heran. Ähnliches gilt für Sonic and Knuckles, das erstmals Knuckles als ebenfalls spielbaren Charakter einführte. Auch dieses Spiel ist prinzipiell nicht schlecht, ähnelt aber einer Reihe anderer Action-Titel und besitzt insofern nicht mehr die Ausnahmestellung, die andere Titel in der Reihe besitzen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Als weitere Dreingabe gibt es dann noch den witzigen, aber unspektakulären Flipper Sonic Pinball und das immens fordernde, stellenweise aber auch wirklich frustrierende Puzzle-Spiel Dr. Robotnik's Mean Bean Machine. Freischaltbare Bonus-Spiele und eine Galerie mit Comics und Bildern runden die Sammlung ab.

Fazit:
Natürlich kann die Sonic Mega Collection optisch nicht mit aktuellen Jump&Run-Highlights mithalten, spielerisch sind aber vor allem Sonic 1, 2 und 3 immer noch eine Klasse für sich. Außerdem bekommt man dank der insgesamt sieben Spiele einiges an Unterhaltung für sein Geld geboten - Anhänger des Igels können also bedenkenlos zugreifen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

RaccooN 10. Aug 2007

Na und? Deshalb ist es trotzdem ähnlich klasse wie Teil 1-3. Wieso das um so viel...

Sucker 28. Apr 2003

Es gibt ne ganze Reihe von Unterschieden...zB den nicht ganz unwesentlichen, dass man...

Stefan 28. Apr 2003

Wo bitte unterscheidet sich Sonic & Knuckles von den anderen 3 Teilen. Wer es jemand...

Tony_G 26. Apr 2003

Wieso Verrat?Nintendo war doch der Feind zur der Zeit und nicht Microsoft;)? Sonic...

Angel 25. Apr 2003

Ist doch schön, dass die SMC nur für Gamecube erscheint. Wäre ja auch Verrat, solche...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

    •  /