Abo
  • Services:

WLAN-Karte mit 100 mW Sendeleistung von Allnet

Auch 11-Mbps-WLAN-Outdoor-Bridge neu im Angebot

WLAN-Nutzern, denen es mehr um die Reichweite als um eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit geht, will Allnet sendestarke WLAN-Adapter bieten. Mit einer Datenrate von 11 Mbps (netto 5-6 Mbps) und einer Sendeleistung von 100 mW können damit je nach Geländegegebenheiten Entfernungen bis zu 1.000 Metern überbrückt werden, verspricht der Hersteller. Auch eine Outdoor-Bridge für 11-Mbps-WLAN-Vernetzung hat Allnet angekündigt, die Sendeleistung ist hier aber niedriger.

Artikel veröffentlicht am ,

ALL0192L High-Power
ALL0192L High-Power
Der ALL0192L genannte WLAN-Adapter für den PC-Card-Steckplatz soll sich außerdem durch eine hohe Eingangsempfindlichkeit und seine Interferenzfestigkeit auszeichnen. Zudem verfügt der etwa 90,- Euro kostende WLAN-Adapter über einen Anschluss für eine externe Antenne, ein Adapterkabel für den N-Anschluss bietet Allnet unter der Bezeichnung ALL0192C für etwa 50,- Euro. Der WLAN-Adapter ALL0192L ist ab 1. Mai 2003 verfügbar.

Stellenmarkt
  1. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main
  2. Jetter AG, Ludwigsburg

Eine Sendeleistung von 100 mW ist die in Deutschland erlaubte Obergrenze für nicht anmeldepflichtige Funk-Hardware im 2,4-GHz-Frequenzband. In der Regel arbeiten WLAN-Adapter nach IEEE-802.11b-Standard mit knapp über 30 mW bis 50 mW. In den USA bietet etwa SMC WLAN-Hardware, die bis zu 200 mW abstrahlt, hier zu Lande aber nicht ohne vorherige Genehmigung genutzt werden darf.

Eine für den Außeneinsatz gedachte WLAN-Bridge etwa zur Verbindung von Gebäuden oder zur Vernetzung von Freiflächen, Industrie- und Wohnanlagen hat Allnet ebenfalls angekündigt. Die ALL0199BR Outdoor-Bridge (IEEE 802.11b) im wasserdichten Aluminiumguss-Gehäuse ermöglicht es, an nahezu jedem beliebigen Ort montiert und betrieben zu werden. Die Stromversorgung der Bridge erfolgt dabei über das Ethernet-Kabel (10Base-T-Anschluss), mit dem die Bridge am LAN angeschlossen wird. Spezielles Befestigungsmaterial wird mitgeliefert, ebenso ist ein Blitzschutz (Surge current 20kA) integriert. Zum Funktionsumfang zählen DHCP-Server, NAT, Standard-IP-Routing, Seamless Roaming sowie Zugriffs-Authentifizierung via WEP und MAC-Adresse.

ALL0199BR Outdoor-Bridge
ALL0199BR Outdoor-Bridge

Im Lieferumfang der ALL0199BR Outdoor-Bridge enthalten sind 1,5 m Antennen-Anschlusskabel, Stahlbeton-Metallhülsendübel (säure- und rostfest), Montageschienen und Winkel, ein RS232-Konfiguations-Kabel, 50 Meter Ethernet-Kabel und ein 48-V-DC-Power-over-Ethernet-Converter (0,7 Ampere). Benötigt wird noch eine wetterfeste Antenne, als Rundstrahler oder mit Richtcharakteristik, wie sie seit der CeBIT 2003 auch von Allnet selbst angeboten werden. Die Sendeleistung am Antennen-Port beträgt 13 dBm (ETS, FR) bzw. 19 dBm (FCC).

Der Preis der seit Ende April 2003 verfügbaren ALL0199BR Outdoor-Bridge liegt laut Allnet etwa bei 860,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

heiko 13. Jan 2007

Und dann? kauf ich mir eine gute Yagi und bekomme die sendeleistung nur über langes kabel...

hesse 16. Jun 2003

also diese Ausseneinheit von Allnet ist ja wohl der absolute Wucher, oder ist da der...

Markus 29. Mai 2003

Ich hab zufällig die Allnet WlanKarte mit den 100mW. Bei mir beträgt die max. Entfernung...

Werni 25. Apr 2003

Endlich mal ne Karte, die das hierzulande erlaubte auf ne günstige Weise ausschöpft. Weil...

CK (Golem.de) 24. Apr 2003

Jein, konnte mich nicht entscheiden ob ich (brutto) oder (netto 5-6 Mbps) schreibe und...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /