Abo
  • Services:

Bilder zum neuen Lucas-Arts-Adventure Full Throttle 2

Spiel soll im Winter 2003 erscheinen

Lucas Arts enthüllt nach und nach die neuen Titel, die auf der diesjährigen E3 in Los Angeles erstmals in spielfähigen Versionen der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. So wird es neben der bereits angekündigten Flugsimulation Secret Weapons Over Normandy auch die Fortsetzung des populären Adventures Full Throttle zu sehen geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Veröffentlichung von Full Throttle 2 ist für Ende 2003 geplant - Fans des ersten Teils mussten also über zehn Jahre auf eine Fortsetzung warten. In Full Throotle: Hell On Wheels schlüpft der Spieler in die Rolle des Motorradgang-Anführers Ben, der zu Beginn miterleben muss, wie seine Heimatstadt zerstört wird. Fortan macht er sich auf die Suche nach den Schuldigen und findet schon bald heraus, dass eine verfeindete Biker-Gang mit Namen Hound Dogs da ihre Hände im Spiel hat.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Screenshot #2
Screenshot #2
An verschiedenen Schauplätzen wie in einer Öl-Raffinerie, einem Flugplatz-Friedhof oder auch dem Hauptquartier der berüchtigten Hound-Dogs-Gang muss Ben diverse Rätsel lösen und sich auch aktiv gegen Angriffe wehren. Lucas Arts kündigt das Spiel als Action-Adventure in 3D an - so wird man nicht nur Gehirnschmalz, sondern auch seine Fäuste benutzen müssen, zudem wird es auch Rennpassagen auf dem Motorrad geben. Wer ein klassisches Point&Click-Abenteuer erwartet, wird also eher enttäuscht werden.

Full Throttle 2 erscheint laut Lucas Arts für PC, Xbox und PlayStation 2.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. ab 399€

Chris 18. Okt 2003

Hallöle miteinander, ich kann mich wirklich nur anschließen. Als eingefleischeter LA- Fan...

senator 16. Mai 2003

Ich fand FT etwas ettäuschend, Grafik und Story waren OK aber das Game war nach 6 Stunden...

TheWookie 06. Mai 2003

Oh Mann,mir kommen gerade echt die Tänen bei den ganzen ECHTEN Klassikern,die hier...

helmex 30. Apr 2003

Wenn ich mich richtig erinnere, muss man die Scheiben genau umgekehrt (also um 180 Grad...

Zero_One 28. Apr 2003

So wie es aussieht ist die Zeit der guten alten Adventurespiele zu ende das finde ich...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /