• IT-Karriere:
  • Services:

Wieder Spekulationen über Verkauf von Sega an Microsoft

Japanische Tageszeitung berichtet von Angebot

In regelmäßigen Abständen berichten japanische Tageszeitungen über mögliche weitere Akquisitionen von Microsoft auf dem Spielemarkt. Derzeit wird - auf Grund eines Berichtes im Daily Yomiuri - mal wieder über eine Übernahme von Sega spekuliert.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der Zeitung habe Microsoft Sega bereits eindeutige Angebote für eine Übernahme bzw. eine Beteiligung gemacht, aus Unternehmenskreisen wollte aber niemand die neuen Gerüchte kommentieren.

Auch wenn Belege für die Richtigkeit der Informationen fehlen, entbehren die Spekulation nicht einer gewissen Grundlage. Microsoft hat vor allem in Japan immer noch sehr große Probleme, die eigene Xbox-Konsole am Markt durchzusetzen. Mit exklusivem Spiele-Content des renommierten japanischen Produzenten Sega könnte sich die Situation für Microsoft aber schnell verbessern. Sega hingegen steht seit der 2001 erfolgten Umstellung vom Hardware-Hersteller zum reinen Software-Produzenten immer wieder im Mittelpunkt von Übernahmegerüchten. Derzeit berät das Unternehmen zudem über mögliche Zusammenschlüsse mit dem Automatenhersteller Sammy und dem Spieleentwickler Namco.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

martin 24. Apr 2003

Sega ist ein guter spiele entwekler geworden ich würde mich drüber freuen wenn ich Sonic...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /