Abo
  • Services:

Studie über E-Business-Standards in Deutschland

Neue Impulse für den elektronischen Geschäftsverkehr

Die Vielzahl existierender Standards im elektronischen Geschäftsverkehr verunsichert viele Unternehmen und führt zu einer Zurückhaltung bei der Anwendung von E-Business-Anwendungen. Abhilfe schafft hier eine aktuelle Studie von Berlecon Research im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit. Sie bietet nach Angaben des Herausgebers einen Überblick über alle bedeutenden E-Business-Standards in Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Bundeswirtschafts- und -arbeitsminister Wolfgang Clement: "Die Studie liefert wichtige Impulse für Maßnahmen zur stärkeren Nutzung von E-Business-Anwendungen im Mittelstand. Die Ergebnisse der Untersuchung helfen gerade kleinen und mittleren Unternehmen, ihre Investitionsentscheidungen schneller treffen zu können und die Zusammenarbeit mit ihren Geschäftspartnern zu verbessern."

Stellenmarkt
  1. Helmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Standards erleichtern den unternehmensübergreifenden Informations- und Datenaustausch. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Lösung von Integrationsproblemen und zur Senkung von Kosten im Unternehmen. Das haben inzwischen immer mehr Unternehmen erkannt. Die von Berlecon durchgeführte Befragung von mehr als 800 Unternehmen in IT-, Elektro- und Nahrungsmittelindustrie sowie -handel und im Maschinenbau ergab, dass die elektronische Kommunikation zwischen Unternehmen und damit die Bedeutung von Standards in den kommenden Jahren erheblich zunehmen wird. Schon jetzt sind etablierte Formen des Datenaustausches wie EDI (Electronic Data Interchange) in vielen Branchen stark verbreitet. Gleichzeitig setzen sich immer mehr neue internetbasierte Anwendungen wie WebEDI und XML-Formate durch.

Die Notwendigkeit auch für kleine und mittlere Unternehmen, sich mit dem Thema auseinander zu setzen, nimmt mit der Verbreitung des E-Business und der fortschreitenden Vernetzung der Wirtschaft immer mehr zu. Die Studie zeigt eine Reihe von Möglichkeiten auf, wie sich die Politik, Standardisierungsorganisationen und Unternehmen schrittweise den Herausforderungen dieser rasanten Entwicklung stellen können. Als eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches E-Business wird z.B. die Pflege von Stammdaten in den Unternehmen hervorgehoben.

Den vollständigen Text sowie eine Kurzfassung der Studie "Business-Standards in Deutschland - Bestandsaufnahme, Probleme, Perspektiven" kann man online abrufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

mickser 30. Apr 2005

guckst du hier (rechter bereich) http://www.bmwa.bund.de/Navigation/Unternehmer/e...

Robert 25. Mär 2004

Kann das hier jemand beheben??

Thomas Möchel 24. Apr 2003

anbei der Link zur Studie http://www.bmwi.de/textonly/Homepage/Politikfelder...

CK (Golem.de) 24. Apr 2003

Der Link war die ganze Zeit im System, hat nur ein Buchstabe gefehlt, was diesen...

juergen 24. Apr 2003

danke google, anbei der korrekte Link: Link zur Studie


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /