Abo
  • Services:

OpenOffice 1.0.3.1 behebt kleine Programmfehler (Update)

Deutschsprachige Version bislang nicht verfügbar

Ab sofort steht OpenOffice in der Version 1.0.3.1 in englischer Sprache kurz nach Erscheinen von OpenOffice 1.0.3 zum Download bereit. Damit werden erneut nur Programmfehler behoben, was die Stabilität und Zuverlässigkeit der Software steigern soll. Neue Funktionen liefert die im Beta-Test befindliche Version 1.1 von OpenOffice.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie den Release-Notes zu entnehmen ist, wurden zahlreiche kleinere Programmfehler in OpenOffice 1.0.3.1 beseitigt, die zum Teil nur unter bestimmten Umständen auftraten. Insgesamt soll das Office-Paket stabiler zu Werke gehen und eine höhere Zuverlässigkeit bieten. Neue Funktionen bringt die Version 1.1 der Office-Suite, die derzeit als erste Beta-Fassung erhältlich ist.

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. Syncwork AG, Dresden, Berlin, Wiesbaden

OpenOffice enthält die üblichen Office-Komponenten, wozu eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, ein Zeichenprogramm sowie eine Präsentations-Software gehören. Alle Programmteile lesen und speichern die Dateiformate von Microsoft Office.

OpenOffice 1.0.3.1 steht ab sofort in englischer Sprache für die Plattformen Windows, Linux und Solaris zum Download bereit. Das Windows-Archiv erreicht eine Größe von 53 MByte, während das Linux-Archiv auf 72 MByte kommt und die Solaris-Installation 70 MByte benötigt.

Nachtrag vom 24. April 2003 um 11:10 Uhr:
Mittlerweile ist OpenOffice 1.0.3.1 für Windows und Linux auch in einer deutschen Version erschienen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 481€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (-81%) 5,55€
  4. 299,00€ inkl. Versand

ip (Golem.de) 24. Apr 2003

Hallo, OpenOffice 1.0.3.1 ist ab sofort für Windows und Linux auch in einer deutschen...

Leo 24. Apr 2003

Ok, is nich schön so ein 70 MB Brocken... Aber ich tus gern, ich mag OpenOpffice :) Ich...

DetSp 24. Apr 2003

Alternativ kannst Du auch nur jede 4. - 10. Version runterladen. Dann brauchst Du auch...

Laser VZ 200 24. Apr 2003

Zustimmung. In der OO User Group gibt's immer gleich einen Rüffel, wenn einer mal aus...

bully 23. Apr 2003

Hallo, warum gibt es immer nur die kompletten 70 MB als Download, wieso ist es nicht...


Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /