• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: The Lost Vikings - Weiterer Klassiker für GBA

Umsetzung der SNES-Version

Bevor Blizzard sich einen Kult-Ruf unter PC-Spielern mit Titeln wie Diablo, Starcraft und Warcraft erarbeiten konnte, produzierte das Team auch einige Spiele für Konsolen. The Lost Vikings gehört zweifellos zu den bekanntesten von ihnen, und eine Neuauflage dieses Klassikers ist nun seit kurzem für den Game Boy Advance erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer schon etwas länger zu den aktiven Spielern gehört, wird sich noch gut daran erinnern können, welche Euphorie das Spiel bei seiner Veröffentlichung auslöste - die gelungene Kombination aus Puzzle und Action stellte seinerzeit ein erfrischend neues Spielkonzept dar. Die GBA-Version orientiert sich nun an der Veröffentlichung für das SNES von Nintendo und stellt weitestgehend eine 1:1-Umsetzung dieses Spiels dar.

Inhalt:
  1. Spieletest: The Lost Vikings - Weiterer Klassiker für GBA
  2. Spieletest: The Lost Vikings - Weiterer Klassiker für GBA

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Mittelpunkt stehen hier die drei Wikinger Erik, Olaf und Baleog, die von Außerirdischen aus ihrem kleinen Dorf entführt werden und sich nun plötzlich in diversen Labyrinthen wiederfinden. Um zu ihren Familien zurückzukehren, müssen sie einen Ausweg vorbei an den zahlreichen Gegnern, Fallen und Rätseln finden - und das geht nur mit geschickter Teamarbeit. Dabei verfügen alle drei Charaktere über sehr unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten.

Screenshot #2
Screenshot #2
Erik ist ein flinker Sprinter, der problemlos auch mal über größere Abgründe hinweg springen kann. Baleog hingegen ist mehr der Kämpfer-Typ, der mit Schwert und Bogen böse Aliens und Monster ausschaltet. Olaf schließlich verfügt über ein Schild, das verschiedene Einsatzmöglichkeiten bietet - etwa zum Schutz vor gegnerischen Angriffen, aber auch zum Herabgleiten von hohen Vorsprüngen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: The Lost Vikings - Weiterer Klassiker für GBA 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (gültig für alle vorrätigen Artikel)
  2. mit 112,06€ inkl. Versand (MediaMarkt) neuer Tiefpreis bei Geizhals
  3. 649,90€ + 5,79€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 729,89€ inkl. Versand + Lieferzeit)
  4. (u. a. ASUS TUF Gaming VG259Q für 236,90€ inkl. Versand und Intel Core i3-10300 boxed für 119...

TheBard 25. Apr 2003

Trotzdem ... mit den ganzen alten Brennern wird (für mich) ein GBA immer...

Troubadour 23. Apr 2003

Yo, jetzt kjostet der spaß 50 euro...das ist echt heavy. bei 20 hätte ich gleich...

Joe 23. Apr 2003

The Lost Vikings war von Blizzard ursprünglich für den Preis für um 20$ angekündigt...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

      •  /