Abo
  • Services:

Neues DSL-Modem von Devolo

ADSL-Modem mit Ethernet-Anschluss

Die Aachener Devolo AG hat mit dem MicroLink ADSL Fun LAN ein neues DSL-Modem mit Ethernet-Anschluss auf den Markt gebracht. Mit seinem schon von ELSA-Produkten bekannten grüntransparentem Kunststoff-Gehäuse soll es den grauen Telekom-Konkurrenten Teledat 300 LAN zumindest vom Design her übertrumpfen.

Artikel veröffentlicht am ,

MicroLink ADSL Fun LAN
MicroLink ADSL Fun LAN
Wie üblich ist das MicroLink ADSL Fun LAN kompatibel zu den T-DSL-Anschlüssen der Telekom sowie zu allen Anbietern, welche den DSL-Modemstandard U-R2 unterstützen. Die Datenraten dürfen bis zu 8 Mbit/s Downstream und 1 Mbit/s Upstream betragen. Das weit gebräuchliche Protokoll PPP-over-Ethernet wird unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Ein fünf Meter langes Telefonkabel gehört zur Standardausstattung und bietet die nötige Platzierungsfreiheit. Der Anschluss an einen PC mit vorhandener Netzwerkkarte bzw. -adapter erfolgt über das ebenfalls mitgelieferte drei Meter lange Ethernet-Kabel. Als Software mitgeliefert werden die Norman Personal Firewall, der Virenscanner Norman Virus Control, das Branchenbuch klickWeb und ein PPPoE-Client (Point-to-Point-Protocol-over-Ethernet) für Windows.

Das MicroLink ADSL Fun LAN ist laut Devolo ab sofort zum Endverkaufspreis von 99,90 Euro erhältlich. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 31,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)

DrBuko 15. Dez 2005

Scheiss teil bricht die verbindung immer ab !!!! Nicht kaufen schrott !!!

Dratatoo 19. Sep 2005

Das Modem ist bei vielen gleichzeitigen Verbindungen überfordert und bricht die...

M3CSL 24. Apr 2003

Naja, eigentlich ist Norman ne sehr bekannte Firma, genauso wie die Produkte dazu nicht...

Masterblaster 23. Apr 2003

Norman Personal Firewall, der Virenscanner Norman Virus Control, - noch nie von dene was...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /