Abo
  • Services:

Musiklabels verklagen Napster-Geldgeber

Klage gegen Hummer Winblad

Der Datentausch über Napster ist zwar schon seit über einem Jahr zum völligen Stillstand gekommen, die Serie an Klagen der Musikindustrie reißt aber immer noch nicht ab. Wie CNet berichtet, gehen die beiden Plattenfirmen Universal Music und EMI nun gerichtlich gegen das Venture-Capital-Unternehmen Hummer Winblad vor.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Begründung der Klage heißt es, Hummer Winblad hätten durch ihre Bereitstellung von mehr als 13 Millionen US-Dollar für Napster die Verletzung von Urheberrechten aktiv unterstützt und gefördert. Die Musikindustrie will hier offensichtlich Zeichen setzen, dass man zukünftig nicht nur gegen Betreiber von Tauschbörsen, sondern auch gegen andere Unterstützer wie etwa Investoren vorgehen wird.

Die Serie an durch Napster hervorgerufene Klagen wird somit immer noch länger. Erst im Februar hatte eine Gruppe von Verlegern eine Klage gegen Bertelsmann angestrengt, in der es um einen Betrag von mehr als 17 Milliarden US-Dollar geht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.
  2. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  3. 279€ - Bestpreis!
  4. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)

der von oben 26. Dez 2003

... wobei es natürlich nicht "EMI" heissen darf. EMI ist einer der zwei grösseren...

opopopopopopopo... 12. Aug 2003

als inhaber eines "labels" möchte ich mir verbitten mit den kriminellen...

c.b. 23. Apr 2003

troubadour: solche preise sind keine seltenheit. ich habe mir im november vergangen...

c.b. 23. Apr 2003

völlig richtig... es ist schon unglaublich, wie die musik-vermarktungs-mafia geschlafen...

Troubadour 23. Apr 2003

Hi, gehe im großen und ganzen mit dir konform, aber: welche cd kostet denn 25 euro? ich...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /