Abo
  • Services:

Star Trek Elite Force II: Neue Screenshots

PC-Titel erscheint im Juni 2003

Nachdem Activision das Action-Spiel Star Trek Elite Force eigentlich bereits für Ende 2002 angekündigt hat, wird die Fortsetzung des populären Shooters ST Voyager Elite Force nun wohl im Juni 2003 in die Händlerregale kommen. Der Spieler wird wieder die Rolle Alexander Munros, Chef des für Spezialeinsätze geschulten Hazard Teams, übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
An Bord der U.S.S. Enterprise NCC 1701-E anstelle der Voyager soll man neben einer Reihe bekannter Freunde und Feinde wie den Borg, den Romulanern und den Klingonen auch mit weiteren Zivilisationen und Planeten konfrontiert werden. Entwickelt wird das Spiel von Ritual Entertainment, die bisher unter anderem für Sin, Heavy Metal F.A.K.K. 2 und Blair Witch Volume: The Elly Kedward Tale verantwortlich waren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Gegensatz zum Vorgänger soll Elite Force 2 mehr Wahlfreiheit und ein nicht so lineares Gameplay bieten. Für fast jede Aufgabe werden unterschiedliche Lösungswege offen stehen, zudem kämpft man nicht nur an Bord der Enterprise, sondern auch auf vielen verschiedenen Planeten-Oberflächen. Interaktionen mit dem Bord-Computer sind ebenfalls möglich, und auf der Brücke wird man auf bekannte Gesichter wie das von Jean Luc-Picard stoßen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ statt 1.148€
  2. 13,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 37,37€)
  3. 1.097€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  4. 554€ + Versand (Bestpreis!)

Professor... 07. Mai 2003

Ausserdem wurde Beben 4 auch schon vor gut 2 Jahren angekündigt (wie ich glücklicher...

Ifrit 24. Apr 2003

Kann sein, beim ersten Teil hats ja auch ne Ewigkeit gedauert bis das auf PS2 rauskam.

Nitram 24. Apr 2003

Da kannste lange drauf warten. denn wegen der derzeitgen Probleme mit den Subroutinen ist...

xan 24. Apr 2003

Die Engine ist alt und wird auch auf älteren Rechnern nicht gescheit laufen. Damals war...

Ifrit 23. Apr 2003

Grafik,Grafik,Grafik....wenns euch nicht passt dann kaufts es halt net*gg*. ich wart mal...


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /