Abo
  • Services:

Samsung mit leichtem 15-Zoll-Notebook

Samsung P25 mit Pentium-4-Mobile-CPU

Samsung hat ein 15-Zoll-Notebook mit 1.400 x 1.050 Pixel Auflösung namens P25 angekündigt, das mit einem Pentium-4-Mobile-Prozessor mit bis zu 2,2 GHz ausgerüstet ist und durch eine besonders leichte Bauweise nur 2,6 Kilogramm wiegen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Notebook ist mit 512 MByte Arbeitsspeicher (PC2100 DDR-SDRAM) ausgerüstet, der auf bis zu 1.024 MByte erweiterbar ist. Für die grafische Umsetzung hat Samsung den mobilen Grafikchip ATI Mobility Radeon 9000 4 x AGP (32 MByte DDR) verbaut.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Dazu kommt eine 60 GByte große EIDE-Festplatte sowie ein in einem Einschubfach integriertes 8 x DVD-ROM mit integriertem 8 x 8 x 24 x CD-RW-Brenner. Die Firewire-Schnittstelle im IEEE1394-Standard bietet Anschlussmöglichkeit für Digitalkameras oder externe Festplatten. Weitere Schnittstellen bestehen aus einer integrierten 802.11b-WLAN-Karte, 10/100 Ethernet, 56K-V.90-Modem und Infrarot-Schnittstelle. Das Samsung P25 hat Abmessungen von 320 x 265 x 31 mm und ist mit Windows XP Pro oder optional Windows 2000 ausgestattet.

Samsung P25
Samsung P25

Samsung gibt für das Gerät eine Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden an, es soll ab Mai 2003 für 2.599,- Euro im Handel sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 1,29€
  3. 19,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Mavi 24. Apr 2003

Dein iBook hat auch kein 15" Display. Und wenn es wenigstens einen 14.1" hätte, wäre es...

Mavi 24. Apr 2003

Die angegebene Auflösung 1400 x 1050 Pixel ist doch die maximal mögliche. Wenn du neben...

Sven Janssen 23. Apr 2003

2,6kg ist aber nicht leicht. 400g mehr als mein iBook Sven

Stephan 23. Apr 2003

wenn man nichts mehr lesen kann, kann man ja immer noch größere Schriften einstellen. Für...

Schmirgel 23. Apr 2003

Leicht? Endlich erkannt wie es geht. Nicht mehr nur Schlepptop? Macht Apple schon seit...


Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /