Abo
  • IT-Karriere:

Offiziell: Palm bringt Zire 71 mit Digitalkamera

Zudem beherrscht der 11,4 x 7,4 x 1,7 cm messende Zire 71 die MP3-Wiedergabe, was der RealOne Mobile Player übernimmt, der MP3- und RealAudio-Dateien wahlweise über den integrierten Lautsprecher oder die Stereo-Kopfhörerbuchse ausgibt. Die MP3-Wiedergabe benötigt allerdings eine separat erhältliche Speicherkarte, weil sich die Daten nicht im Arbeitsspeicher ablegen lassen. MacOS-Anwender können iTunes verwenden, um MP3-Daten auf den mobilen Begleiter zu übertragen.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Zire 71
Zire 71
Mit dem Kinoma Player und Producer lassen sich zudem Videodaten bearbeiten und abspielen. Schließlich besitzt der 150 Gramm wiegende Zire 71 eine Infrarotschnittstelle und den Universal Connector, um sämtliches dafür erhältliches Zubehör nutzen zu können. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Polymer-Akku, der bei durchschnittlicher Nutzung rund sieben Tage durchhalten soll. Als kleine Neuerung erleichtert die Windows-Funktion Quick Install das Aufspielen und Verwalten von Daten auf den PDA. So werden Multimedia-Dateien automatisch konvertiert, bei Bedarf entpackt und auf den mobilen Begleiter übertragen.

Der Zire 71 soll ab sofort zum Preis von 349,- Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehört ein USB-Kabel samt Ladegerät, eine Anleitung sowie eine Software-CD mit einer SMS- und einer Telefon-Anwendung sowie dem E-Mail-Client VersaMail 2.5.

Nachtrag vom 23. April 2003 um 15:20 Uhr:
Wie der tagesaktuelle PDA-Preisvergleich auf markt.golem.de enthüllt, wird der Zire 71 schon am Erstverkaufstag unterhalb der unverbindlichen Preisempfehlung verkauft und bei einem Händler für 319,- Euro angeboten.

 Offiziell: Palm bringt Zire 71 mit Digitalkamera
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 169,00€

joppe 26. Aug 2003

ich glaub du meinst ein angebot für 285 ?, dort liegt aber nur ein 32 MB SD Karte bei...

Matthias Seifert 19. Jul 2003

Wenn man im I-Net mal ein bissel sucht, findet man den Zire 71 schon ab 270€. Das beste...

Groove 18. Mai 2003

Och, diese Meinung kann ich nicht teilen.

Chris 23. Apr 2003

Das Ding ist echt super, aber: kein Bluetooth und mal wieder ein Gerät ohne Flash-ROM...

NORRITT 23. Apr 2003

für den Preis bekommt man ja schon nahezu Sonys CLIE PEG-NR70V (guenstiger.de). Größeres...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /