Abo
  • Services:

PalmDisk: Speicherkarte in PalmOS-Gerät als Wechselmedium

Kostenloses Tool erlaubt den direkten Zugriff auf Speicherkarten

Das kostenlose Tool PalmDisk erlaubt es, direkt über einen Windows-PC auf eine in einem PalmOS-Gerät steckende Speicherkarte zuzugreifen. Somit mutiert ein PalmOS-Gerät mit Speicherkarte zu einem Wechselmedium, um darüber beliebige Dateien zu transportieren.

Artikel veröffentlicht am ,

PalmDisk installiert ein HotSync-Conduit auf den Windows-PC, das bei jeder Synchronisation abfragt, ob Daten auf die oder von der Speicherkarte übertragen werden sollen. Da diese Operationen am PalmOS vorbei arbeiten, können beliebige Dateitypen übertragen werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart

PalmDisk wurde unter Windows 98, 2000 und XP getestet. Die Hersteller geben an, dass die Software auch mit Windows Millennium und NT 4.0 arbeiten sollte. Zur Nutzung der Software muss der betreffende PDA mit PalmOS 4.x oder höher und natürlich einem Steckplatz für Speicherkarten ausgestattet sein.

PalmDisk 1.0 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. 899€
  4. 119,90€

Jens Hesse 20. Mai 2003

Funktioniert bei mir leider nur in eine Richtung. Von PC auf Karte und nicht umgekehrt...

go 24. Apr 2003

geht über ein serielles Cradle - P10828ROW

Das_Schaf 23. Apr 2003

Für die neueren Palm gibt es für solche Fälle (NT 4.0 etc) auch noch serielle Cradles.

Zeitreisender 22. Apr 2003

Handera 330: Serial Cradle

MasterCD 22. Apr 2003

Wenn das mit NT4.0 gehen soll wüsste ich gerne wie ? Wird ein Palm nicht über USB...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  2. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  3. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"

    •  /