Secret Weapons Over Normandy: Neue Lucas-Arts-Flugsim

Spiel vom X-Wing-Entwickler

Die Veröffentlichung der populären Flugsimulation "Secret Weapons of the Luftwaffe" liegt bereits mehr als ein Jahrzehnt zurück. Jetzt setzt Lucas Arts die Serie fort: "Secret Weapons Over Normandy" soll 30 Missionen lang eine fordernde Kombination aus Flug-Action und Hintergrundgeschichte bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Entwickelt wird das Spiel von Lawrence Holland und seiner Firma Totally Games, die nicht nur bereits für Secret Weapons of the Luftwaffe, sondern auch für die X-Wing- und Tie-Fighter-Spiele verantwortlich waren.

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
  2. Mitarbeiter Softwarelogistik Automotive (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Spieler übernimmt die Rolle eines Elite-Piloten auf Seiten der Alliierten im Zweiten Weltkrieg und bekommt im Laufe der 30 Missionen verschiedene Schauplätze in Europa, Asien, Noradfrika und im Pazifik zu sehen. Dabei wird es sowohl Luftkämpfe als auch Angriffe auf Bodenziele geben. 20 verschiedene Luftzeug-Typen sollen für Abwechslung im Cockpit sorgen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Erscheinen soll Secret Weapons Over Normandy für PC, Xbox und PlayStation 2, die PC-Version wird einen eigenen Missions-Editor beinhalten. Voraussichtlicher Veröffentlichungstermin ist Ende 2003.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


good idea oh lord 20. Jan 2006

na, schön, ich hatte mich schon ein bissel über die altbackene Grafik gewundert. Aber...

good idea oh lord 19. Jan 2006

Wenn nur Allierte Flugzeuge geflogen werden können, ist es doch langweilig. Den...

Mike 22. Jun 2003

Gibt es schon irgendwelche Previews zu dem Spiel? Und weiß jemand, ob der Taktik-Part vom...

fUnk` 23. Apr 2003

@MadMchine, gusch :D das lustige war das die ME mit dem Düsenantrieb viel zu schnell war...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /