• IT-Karriere:
  • Services:

T-Online übernimmt Online-Vermarkter Interactive Media

Anteil des Axel Springer Verlages übernommen

T-Online hat rückwirkend zum ersten Januar 2003 den Anteil des Axel Springer Verlags an der Interactive Media CCSP AG übernommen und hält damit 100 Prozent an der Gesellschaft. Der Online-Vermarkter, an dem sich die T-Online zum ersten Januar 2002 zu 50 Prozent beteiligt hatte, soll nach Angaben von T-Online sein bisheriges Geschäftsfeld fortführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hauptaufgabe des Unternehmens ist die Vermarktung von elektronischen Medienmarken. Zum Portfolio der Vermarktung sollen auch in Zukunft die Online-Marken des Axel Springer Verlages, das Portalnetzwerk von T-Online sowie weiterer Internet-Marken und Teletextseiten gehören. "Mit dem Erwerb der restlichen Anteile an Interactive Media stärkt T-Online seine Position in der Vermarktung von Online-Werbung, um an den Wachstumschancen in diesem Geschäftsfeld weiter partizipieren zu können", so Thomas Holtrop, Vorstandsvorsitzender der T-Online International AG.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dresden
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster

Arndt Groth, Vorstandsvorsitzender der Interactive Media CCSP AG, erklärt: "Das Committment von T-Online gegenüber Interactive Media und der Werbevermarktung freut uns außerordentlich. Gerade für die Zukunftsmärkte der breitbandigen Werbeformate, dem Permission-Marketing und dem Mobile Advertising sehen wir uns in der Zusammenarbeit mit T-Online noch besser positioniert."

Der Erwerb der Anteile steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden und der Aufsichtsratsgremien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...
  2. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  3. 14,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /