Abo
  • Services:

Sichere Linux-Distribution Trusted Debian 1.0 erschienen

Trusted Debian nutzt PaX und Stack Protector zum Schutz vor Buffer Overflows

Das Trusted Debian Projekt hat mit Trusted Debian 1.0 sein erstes offizielles Release freigegeben. Im Kern der Bemühungen der Entwickler stand die Beseitigung vieler, wenn auch nicht aller Buffer-Overflow-Probleme. Diese dienen immer wieder als Weg, um die Sicherheit von Systemen zu durchbrechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Schutz, den Trusted Debian bietet, ist allerdings nicht wirklich neu, vielmehr basiert es auf diversen Produkten, die zum Teil seit einiger Zeit erhältlich sind. Trusted Debian will diese nun einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, Marktoberdorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Münster

Dabei kommt unter anderem das Linux-Kernel Add-On PaX zum Einsatz, das Applikationen verschiedener Schutz-Mechanismen gegen Buffer-Overflow-Attacken zur Verfügung stellt. So bietet PaX unter anderem eine Überprüfung, wie viel Speicher gerade genutzt wird, um so schlecht geschriebene Programme daran zu hindern, versehentlich Sicherheitslücken zu öffnen. Zudem sorgt PaX ähnlich OpenBSD dafür, dass die Stelle, an der ein Programm in den Speicher geladen wird, zufällig wechselt, denn Buffer-Overflow-Attacken nutzen mitunter die exakte Position von Stellen im Speicher. Im Gegensatz zu OpenBSD, das aber nur am Stack ansetzt, knüpft PaX an vier Stellen, Stack, Heap, Bibliotheken und dem eigentlichen Executable an.

Zudem versucht PaX, Code und Daten zu trennen, um zu verhindern, dass Daten als Code ausgeführt werden. Zu guter Letzt bietet PaX diesen Schutz auch für das eigentliche System, den Linux Kernel.

Darüber hinaus setzt Trusted Debian einen so genannten Stack Protector ein. Dieser modifizierte GCC Compiler von Hiroaki Etoh integriert so genannten "booby-traps" in Programme, die ausgelöst werden, sofern ein Buffer Overflow auftritt. Das Programm wird dann beendet, bevor Schaden entstehen kann. Auch OpenBSD und Gentoo Linux unterstützen ähnliche Schutzmechanismen.

Neben diesen Schutzmechanismen enthält Trusted Debian aber auch RSBAC-Zugriffskontrollen und FreeS/WAN zur Verschlüsselung der TCP/IP-Kommunikation.

Trusted Debian 1.0 kann von verschiedenen Mirrors heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

bazik 22. Apr 2003

Mit was? Der Distribution? Ach ich hatte schon länger vor mir ne eigene Distribution zu...

AnAmigian 22. Apr 2003

Was meinst Du genau damit?

bazik 22. Apr 2003

:-) Ich bastel an ner Woche an ner eigenen (Binär-)Distribution auf Basis von Gentoo die...

AnAmigian 22. Apr 2003

Das mit dem Unterstützen war leicht sarkastisch gemeint.

chojin 22. Apr 2003

Nein, du schreibst: Und das halte ich nachwievor - bei allem Respekt - für Mumpitz :)


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /