Abo
  • Services:

Winamp 2.91c in Deutsch erschienen

Mit Medienkatalog und Videounterstützung

Vor fast genau einem Jahr erschien die Winamp-Version 2.80, damals auch in einer deutschen Distribution. Damals sah alles so aus, als würde die AOL-Tochter Nullsoft sich langsam aber sicher von der 2.x-Serie verabschieden und mit Version 3 die Entwicklung fortsetzen. Nach Herausgabe einer etwas holprigen und wenig performanten Version 3.00 im Herbst 2002 sind nun im April 2003 kurz aufeinanderfolgend Winamp 2.90 und 2.91 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden 2er-Versionen beinhalten dabei Funktionen der 3.x-Serie: einen Medienkatalog zur Verwaltung des eigenen Musikbestandes und Videounterstützung für Direct-Show-gestützte Formate (.avi, .mpeg, .asf, .wmv) sowie das neue Nullsoft Streaming Video (NSV). Im Gegensatz zur 3.x-Serie sind diese neuen Komponenten über Winamps Plug-in-System eingebunden und somit völlig optional. Benutzer, die in den Funktionserweiterungen unnötige Verwendung von Rechenleistung wähnen, können diese bei der Installation abwählen.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

MPeX.net bringt fast zeitglich mit der englischen Version 2.91 eine Distribution von Winamp in deutscher Sprache. Hierbei handelt es sich um eine autorisierte Version, die sich vom Installationsprogramm über Oberfläche, Menüführung bis hin zu sämtlichen Plug-ins auf deutscher Sprache präsentiert. Versionszusatz "c" bezieht sich lediglich auf Korrekturen bei der deutschen Übersetzung und ist funktionell nicht aktueller als sein englisches Ebenbild mit der Versionsnummer 2.91, so MpeX.

In 2.91c sollen erstmals auch der HTML-Playlist-Generator sowie eine Vielzahl von fest eingebauten Fehlermeldungen, Syntaxreferenzen, Bestätigungen und verborgenen Kontextmenüs bei Plug-ins übersetzt worden sein. Die deutsche Distribution enthält neben allen Funktionen ihres englischen Vorbilds auch einen Dekoder für das Audioformat MusePack. Ein neuer deutscher Basis-Skin, mit deutschen Knöpfen im Stil der 2.9-Serie, rundet das Angebot ab.

Winamp Deutsch steht wie immer in den Paketen Voll (2,3 MByte), Standard (1,7 MByte) und Lite (680 KByte) kostenlos zum Download bereit. Als einziger Unterschied zwischen Voll- und Standardversion hat die Vollversion den Windows Media Codec und Plug-ins für die Wiedergabe und Kodierung von WMA-Dateien beiliegend. Die Lite-Version enthält neben der Oberfläche hingegen nur das Notwendigste: den MP3-Dekoder, einen WAVE-Dateischreiber und Ausgabe per DirectSound sowie WaveOut.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Stuart 28. Sep 2004

schade eigentlich, dass es die winamp 5 version nicht auch komplett in deutsch gibt. laut...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
    Serverless Computing
    Mehr Zeit für den Code

    Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
    Von Valentin Höbel

    1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
    2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
    3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

      •  /