Abo
  • Services:

Call-by-Call für Ortsgespräche - so funktioniert's (Update)

Die Telefongesellschaft 01051 Telecom will ab dem 25. April 2003 Ortsgespräche über die Vorwahl "01051" anbieten. Ortsgespräche kosten bei 01051 rund um die Uhr in der Einführungsphase 1 Cent pro Minute. Vor jedem Gespräch informiert die kostenlose Tarifansage über den aktuellen Preis. Es gibt keine versteckten Kosten, keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz.

Stellenmarkt
  1. Friedhelm LOH Group, Herborn
  2. Continental AG, Nürnberg

Tele2 will ein bundesweites Tarifangebot im Ortsnetzbereich für Privat- und Unternehmenskunden anbieten. In der Zeit von Montag bis Freitag von 19:00 bis 7:00 Uhr sowie am Wochenende und an bundeseinheitlichen Feiertagen zahlen Tele2- Kunden 1,59 Cent pro Minute. Privatkunden telefonieren tagsüber von 7.00 bis 19.00 Uhr im Ortsbereich für 3,09 Cent in der Minute.

Arcor bietet das Call-by-Call-Verfahren im Ortsnetz unter 01070 am Wochenende (Samstag bis Sonntag von 0:00 bis 24:00 Uhr) sowie an bundeseinheitlichen Feiertagen für 1,49 Cent pro Minute an. Werktags kostet ein Ortsgespräch zwischen 18:00 und 20:00 Uhr 3,1 Cent in der Minute und in der Zeit zwischen 7:00 und 18:00 Uhr liegt der Preis für ein Ortsgespräch bei 4,5 Cent pro Minute, während die Kosten in der restlichen Zeit von 20:00 bis 7:00 Uhr 1,7 Cent pro Minute betragen.

Über das Netz von 3U Telecom sollen in der Startphase in rund 1.500 Orten Gespräche im eigenen Ortsnetz geführt werden können. Das Angebot kostet von Montag bis Freitag in der Zeit von 18.00 bis 8.00 Uhr morgens 1,49 Cent in der Minute und 1,49 Cent pro Minute am Wochenende und an bundeseinheitlichen Feiertagen. An Wochentagen kostet ein Ortsgespräch in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr 1,99 Cent die Minute. Die Abrechnung erfolgt dabei sekundengenau.

 Call-by-Call für Ortsgespräche - so funktioniert's (Update)Call-by-Call für Ortsgespräche - so funktioniert's (Update) 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 4,44€

Simon 29. Apr 2003

@mat, Hi Ich habe gestern auch die Hotline angerufen und die haben mir versichert, wenn...

mat 29. Apr 2003

@simon, hallo, laut auskunft von arcor ist es NICHT möglich über Arcor Call By Call zu...

Michael 26. Apr 2003

Also solte man nun auch den ActivePlus oder auch ISDN 300 terif nun kündigen, da er ja...

xelp 24. Apr 2003

lol, Haben die einen 24 Monate Vertrag und denken sich "Jetzt wo wir die Kunden haben...

Simon 24. Apr 2003

Hi, kann mir jemand sagen, ob ich Call by Call auch mit nem Anschluss von Arcor nutzen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /