• IT-Karriere:
  • Services:

Call-by-Call für Ortsgespräche - so funktioniert's (Update)

Die Telefongesellschaft 01051 Telecom will ab dem 25. April 2003 Ortsgespräche über die Vorwahl "01051" anbieten. Ortsgespräche kosten bei 01051 rund um die Uhr in der Einführungsphase 1 Cent pro Minute. Vor jedem Gespräch informiert die kostenlose Tarifansage über den aktuellen Preis. Es gibt keine versteckten Kosten, keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz.

Stellenmarkt
  1. Schuler Pressen GmbH, Göppingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Kassel

Tele2 will ein bundesweites Tarifangebot im Ortsnetzbereich für Privat- und Unternehmenskunden anbieten. In der Zeit von Montag bis Freitag von 19:00 bis 7:00 Uhr sowie am Wochenende und an bundeseinheitlichen Feiertagen zahlen Tele2- Kunden 1,59 Cent pro Minute. Privatkunden telefonieren tagsüber von 7.00 bis 19.00 Uhr im Ortsbereich für 3,09 Cent in der Minute.

Arcor bietet das Call-by-Call-Verfahren im Ortsnetz unter 01070 am Wochenende (Samstag bis Sonntag von 0:00 bis 24:00 Uhr) sowie an bundeseinheitlichen Feiertagen für 1,49 Cent pro Minute an. Werktags kostet ein Ortsgespräch zwischen 18:00 und 20:00 Uhr 3,1 Cent in der Minute und in der Zeit zwischen 7:00 und 18:00 Uhr liegt der Preis für ein Ortsgespräch bei 4,5 Cent pro Minute, während die Kosten in der restlichen Zeit von 20:00 bis 7:00 Uhr 1,7 Cent pro Minute betragen.

Über das Netz von 3U Telecom sollen in der Startphase in rund 1.500 Orten Gespräche im eigenen Ortsnetz geführt werden können. Das Angebot kostet von Montag bis Freitag in der Zeit von 18.00 bis 8.00 Uhr morgens 1,49 Cent in der Minute und 1,49 Cent pro Minute am Wochenende und an bundeseinheitlichen Feiertagen. An Wochentagen kostet ein Ortsgespräch in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr 1,99 Cent die Minute. Die Abrechnung erfolgt dabei sekundengenau.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Call-by-Call für Ortsgespräche - so funktioniert's (Update)Call-by-Call für Ortsgespräche - so funktioniert's (Update) 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,29€
  2. 18,99€
  3. gratis

Simon 29. Apr 2003

@mat, Hi Ich habe gestern auch die Hotline angerufen und die haben mir versichert, wenn...

mat 29. Apr 2003

@simon, hallo, laut auskunft von arcor ist es NICHT möglich über Arcor Call By Call zu...

Michael 26. Apr 2003

Also solte man nun auch den ActivePlus oder auch ISDN 300 terif nun kündigen, da er ja...

xelp 24. Apr 2003

lol, Haben die einen 24 Monate Vertrag und denken sich "Jetzt wo wir die Kunden haben...

Simon 24. Apr 2003

Hi, kann mir jemand sagen, ob ich Call by Call auch mit nem Anschluss von Arcor nutzen...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

      •  /