Abo
  • Services:

Seagate: Quartalsumsatz von 1,62 Milliarden US-Dollar

Nettogewinn von 174 Millionen US-Dollar

Seagate meldete für das am 28. März 2003 beendete dritte Quartal seines Geschäftsjahres 2003 einen Umsatz von 1,62 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 174 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 0,37 US-Dollar einschließlich aller Umtauschrechte gegenüber 1,69 Milliarden US-Dollar Umsatz, 193 Millionen US-Dollar Nettogewinn und 0,45 US-Dollar Gewinn pro Aktie im Vorjahresquartal.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den Neunmonatszeitraum, der am 28. März 2003 endete, vermeldete Seagate einen Umsatz von 4,93 Milliarden US-Dollar, ein Nettoeinkommen von 481 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 1,04 US-Dollar einschließlich aller Umtauschrechte. In den neun Monaten des Vorjahres, die am 29. März 2002 endeten, lagen die vergleichbaren Ergebnisse bei einem Umsatz von 4,61 Milliarden US-Dollar, einem Nettogewinn von 351 Millionen US-Dollar und einem Gewinn pro Aktie von 0,85 US-Dollar einschließlich aller Umtauschrechte.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Das Unternehmen lieferte im dritten Geschäftsquartal 16,6 Millionen Festplatten aus, das ist ein Zuwachs von 1,6 Millionen Stück gegenüber dem Vorjahresquartal. Hierin enthalten sind ungefähr 4,6 Millionen ausgelieferte Festplatten auf der 80-Gigabyte-Laufwerksplattform.

"Seagates Wettbewerbsvorteile im Datenspeichermarkt, insbesondere unsere vertikal integrierte Lieferkette, haben solide Finanzergebnisse in einem saisonal bedingtem schwachen Quartal gebracht", erklärte Steve Luczo, Chairman und Chief Executive Officer von Seagate.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /