Abo
  • Services:

WineX 3.0 unterstützt jetzt Vertex Shader

BF1942, SimCity 4, EverQuest und MoH: Allied Assault unter Linux spielen

TransGaming hat unter dem Codenamen "Milliway" jetzt die dritte Generation von WineX veröffentlicht. Die Software bildet Teile des Windows-APIs unter Linux ab und erlaubt es so, Windows-Spiele auch unter Linux zu spielen. Neu ist unter anderem die Funktion Point2Play, die es erlaubt, neue und alte Versionen von WineX über ein grafisches Benutzerinterface zu installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

WineX 3.0 fasst zahlreiche kleine Updates der letzten Monate zusammen und unterstützt die zum Spielen von neueren Windows-Titeln nötige Technik. So sollen nun unter anderem Spiele wie Battlefield 1942, SimCity 4, EverQuest und Medal of Honor: Allied Assault mit WineX 3.0 unter Linux laufen.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Zu den Erweiterungen von WineX 3.0 zählt unter anderem die Unterstützung von Vertex Shadern und Cube Maps, eine verbesserte Unterstützung von Kopierschutzmechanismen und ein deutlich verbesserter Installer. Zudem sollen einige Spiele schneller als unter älteren WineX-Versionen laufen.

Allerdings werden derzeit nur Vertex Shader via OpenGL-Treiber unterstützt, die über Nvidias "NV_vertex_program Extension" implementiert sind. Unterstützung für die hardwareunabhängige ARB-Erweiterung soll in kommenden Releases folgen. Zudem werden in Kombinationen mit dem aktuellen Entwickler-Kernel 2.5 auch Force Feedback Joysticks unterstützt, wenn auch diese Funktion noch als ungetestet gilt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
  2. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)
  4. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 19€)

DAU-JONES 19. Nov 2003

Wie sieht es denn mit Performance unter WineX aus? Sind erhebliche Einbußen zu befürchten...

ProWineX 23. Apr 2003

Exact, ausserdem hatte KönigKocks nach den Preisen gefragt und so ...

red 22. Apr 2003

Hier ist es nachzulesen.

red 22. Apr 2003

Ja, allerdings enthält diese nicht alle lizensierten Technologien (wie z.B...

Kiro 22. Apr 2003

Die cvs-version zum selber kompilieren ist doch kostenlos, oder wie oder watt ? Kiro


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

    •  /