Angespielt: Summoner 2 - Jetzt auch für den GameCube

Volition und THQ bringen Rollenspiel für die Nintendo-Konsole

Bereits im November 2002 wurde Summoner 2 für die PlayStation 2 veröffentlicht, jetzt folgt mit einiger Verspätung auch die GameCube-Variante. Besondere Unterschiede zwischen den beiden Versionen ließen sich aber nach den ersten Spielstunden kaum feststellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Inhaltlich bleibt alles beim Alten: Man schlüpft die meiste Zeit über in die Rolle von Maia, der Königin der Halassar, die vom König von Galdyr bekämpft wird. Bis zu zwei weitere Gruppenmitglieder stehen ihr im Kampf zur Seite, der Spieler kann aber immer nur einen der Charakter steuern, die anderen werden von der KI gelenkt. Durch Einstellungen im Menü kann man jedoch wie bei Summoner 1 festlegen, ob sich die Gefährten direkt in den Kampf stürzen oder sich zum Beispiel eher auf das Heilen konzentrieren.

Stellenmarkt
  1. IT Projektleiter (m/w/d) interne Digitalisierung
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)
    andagon people GmbH, Köln
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
An diversen Stellen im Spiel kann man seine Gruppe neu zusammenstellen, jeder Begleiter zeichnet sich dabei durch individuelle Kampf- und Magiefähigkeiten aus. Hunderte von NPCs sorgen ihrerseits dafür, dass so schnell keine Langeweile aufkommt. Zudem sind neben der Hauptqueste zahlreiche Unter-Aufgaben im Spiel integriert, die oftmals ein Hin- und Herreisen zwischen den einzelnen Reichen nötig machen. Das Gameplay ist also nicht völlig linear vorgegeben.

Screenshot #2
Screenshot #2
Bezüglich Story und Gameplay gibt es auf dem GameCube nichts Neues, zumindest bei der Präsentation wurde aber nachgebessert: Die auf der PS2 teilweise etwas enttäuschenden Texturen sind nun etwas höher aufgelöst, die Animationen wirken weicher und flüssiger. Die teilweise etwas ungünstige Kameraführung wurde leider nicht bearbeitet.

Kommentar:
Prinzipiell gilt für die GameCube-Version von Summoner 2 das Gleiche wie für die PlayStation-2-Fassung: Das ungewöhnliche Szenario und die umfangreichen Aufgaben inklusive zahlreicher Benequests sorgen für lang anhaltende Motivation, in puncto Präsentation wäre aber durchaus mehr drin gewesen. Unterm Strich bleibt ein gutes, aber nicht überragendes Rollenspiel, dem Fans dieses Genres - auch auf Grund weniger Alternativen auf dem GameCube - aber durchaus eine Chance geben sollten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sir-Leviathan 21. Jul 2003

Kommentieren will ich diesen Beitrag nicht direkt ... Ich hab da eher ne Frage ... Gibt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /